Super Mario auf dem iPhone?

Wie Bloomberg schreibt, wollen Investoren Nintendos Präsidenten dazu bewegen auch Spiele für iOS anzubieten.

Satoru Iwata steht unter Druck, da er bisher immer die Ansicht vertrat, dass Nintendo Spiele auch nur auf Nintendo Hardware laufen sollten. Allerdings steht dem der Flop des 3DS in letzter Zeit gegenüber, bei dem Preis selbst in Japan um 40 Prozent gesenkt werden musste. Zudem erwarten Nintendos Kunden, dass sie Spiele auch auf ihren Handys spielen können.

Es wird interessant sein zu sehen, ob Nintendo den Schritt wagt, vom kombinierten Hardware- und Softwarehersteller zum Inhalteanbieter für verschiedene Plattformen zu werden. Die Spiele haben viele Fans und es gibt viele Klassiker. Allerdings hat es Nintendo bisher immer verstanden, mit innovativen Steuerungen zu begeistern – diese Möglichkeit würde außerhalb den Gestaltungsmöglichkeiten liegen, wenn man für andere Plattformen produzierte.


Ähnliche Posts:

JBL stellt Bluetooth Lautsprecher Charge 2+ vor
Indiegogo: iPhone Case mit aktiver Temperaturregelung
WWDC15: Neuigkeiten zu OS X, iOS, watchOS und mehr
ZNAPS-Adapter bringt MagSafe für das iPhone
incipio präsentiert USB-C Hubs fürs MacBook
Ampero Power Sharing: Leere Akkupacks gegen volle tauschen
Comments
2 Responses to “Super Mario auf dem iPhone?”
  1. anne sagt:

    Na das sind doch mal interessante Nachrichten! :D n1

  2. Brandon sagt:

    Im App-Store finden Sie mehrere gute Jump’n’run-Spiele, zum Beispiel „Incredible Jack“ – https://itunes.apple.com/de/app/incredible-jack/id586208591

Leave A Comment