Zeichnen: Persönliche Landkarten

Eine wunderschöne Art und Weise seine persönlichen Lieblingsplätze einer Stadt festzuhalten ist das Zeichen einer eigenen Landkarte.

Wenn das durch Künstler passiert, die ihr Handwerk verstehen, entstehen dabei unnachahmliche Karten, die für sich selbst genommen schon eine Inspiration sind. Die schönsten Plätze werden hervorgehoben und das Betrachten macht viel mehr Spaß als langweilige Straßenkarten oder – zugegeben – künstlerisch nicht sehr wertvolle Starten von Google Maps.

Auf jeden Fall führt es zu Fernweh und dem eigenen Nachdenken darüber, wie denn die eigene Karte der Lieblingsstadt aussehen würde. Daher hier der Aufruf an alle, die besser zeichnen können als ich: kreiert Eure Karte und sendet sie an They Draw & Travel, einem Projekt von Nate Padavick und Salli Swindell.

Für alle, die neugierig auf neue Karten sind: ihr könnt per eMail benachrichtigt werden. Vielleicht beeinflusst ja die ein oder andere Zeichnung Euer nächstes Urlaubsziel.


Ähnliche Posts:

Eine Nixie Röhre als coole Retro Uhr
Spaceprob.es, die Fanseite für Raumsonden
CHIP, ein 9 Dollar Computer mit 1 GHz und 512 MB RAM
Helix Dock für die Apple Watch versteckt Ladekabel
Mindful Dock: iPhone laden, ohne abgelenkt zu werden
LESS: Coolere und minimalistische Schach-Alternative
Leave A Comment