Film: Pulp Fiction von Quentin Tarantino

– Vincent Vega and Marsellus Wallace’s Wife –

Heute möchte ich mit meiner Rubrik starten, die sich in lockerem Rhythmus mit Film-Highlights beschäftigen wird, die man sich altmodisch auf DVD besorgen oder bei iTunes runterladen kann. Beginnen möchte ich mit dem Klassiker des modernen Independent-Films, der mittlerweile allerdings auch schon 17 Jahre alt und gar nicht mehr so independent ist: Pulp Fiction. Anscheinend ist er aber noch unabhängig genug, um nicht bei iTunes verfügbar zu sein.

Im Mittelpunkt steht der „Arbeitsalltag“ der beiden Auftragsmörder Vincent Vega und Jules Winnfield. Episodenhaft verstrickt Regisseur Quentin Tarantino diesen Haupterzählstrang mit allerlei abstrusen Nebenfiguren. Da gibt es den Gangsterboss Marsellus Wallace und seine Frau, den erfolglosen Boxer Butch Coolidge oder das seltsame Räuberpärchen Pumpkin und Honey Bunny.

Insbesondere die brillant geschriebenen Dialoge haben im Laufe der Zeit Kultcharakter entwickelt. Ein Beispiel ist das Gespräch über verschiedene Hamburgersorten in Europa. Hier ein kurzer Auszug:

Jules: „Wie nennen die nen Big Mac?“
Vincent: „Ein Big Mac ist ein Big Mac, aber die nennen ihn „Le Big Mac“.

Tarantino ist es mit „Pulp Fiction“ gelungen, die Erzählstruktur des Kinos zu revolutionieren. Wo andere Regisseure einen gradlinigen Handlungsstrang erzählen, verbindet Tarantino verschiedene Handlungsebenen und scheut sich auch nicht davor, radikale zeitliche Sprünge vorzunehmen. Der Spagat zwischen erbarmungslosen Bildern und anspruchvollen, fast philosophischen Dialogen ist in dieser Art immer noch einzigartig.

Wer demnächst also einen Film-Abend plant, sollte die alte Pulp Fiction DVD aus dem Schrank holen und gründlich abstauben, denn „Pulp Fiction“ ist auch nach 17 Jahren noch ein Meisterwerk.


Ähnliche Posts:

Aquatilis Tauchexpedition: Unfassbare Unterwasser-Schönheiten
Upcycling: Makeshift macht Accessoires aus Apple Produkten
Booy als luxuriöser Halter für das iPad
Selbstgemacht: Mit dem iPhone Hologramme abspielen
Leatherweight: Mit Leder bespannter Bluetooth Lautsprecher
YouTuber Weird Paul: Zurück in die 80er!
Comments
One Response to “Film: Pulp Fiction von Quentin Tarantino”
  1. brainlessappleconsumer sagt:

    wow, schön geschriebene Review!
    Habe glatt Lust bekommen, ihn mir nochmal anzusehen. Am besten endlich auch mal nüchtern, damit ich die ganze Story auch mal wirklich raffe…. ;-)

Leave A Comment