Adobe veröffentlicht Reader für iOS

Adobe hat heute den eigenen Reader für iOS Devices veröffentlicht.

Der Reader zeigt auch verschlüsselte PDF-Dokumente an und bietet selbstverständlich die Möglichkeiten den Text zu durchsuchen und Lesezeichen anzulegen. Weiterhin ist die App in Deutsch verfügbar.

Man fragt sich natürlich, warum es bei Adobe so lange gedauert hat, diese App zu erstellen. Vielleicht liegt es daran, dass sowohl Safari als auch iBook PDFs lesen können. Testet den Reader einfach mal, er scheint etwas schneller zu sein als iBooks – aber ob das ein Argument für eine separate App ist, sei mal dahingestellt.


Ähnliche Posts:

Make Love not War: First Person Lover
Broken Age - Wunderbares Point-and-Click Abenteuer
Review: Elmedia Player als VLC Alternative im Test
Blackie: Fotografie-App für Schwarz/Weiß Liebhaber
DuckDuckGo als neutrale Alternative zu Google einrichten
eyeTV netstream jetzt auch als App auf dem Apple TV
Leave A Comment