Film: Boulevard der Dämmerung von Billy Wilder

Hinter den Kulissen der Traumfabrik

Heute wird mit „Boulevard der Dämmerung“ – im Original “Sunset Boulevard” – einer der großen Klassiker des amerikanischen Kinos vorgestellt, den jeder Filmfan mindestens einmal im Leben gesehen haben sollte.

Die Handlung beginnt denkbar spannend: Eine Körper schwimmt reglos in einem Swimmingpool, es ist die Leiche des Drehbuchautors Joe Gillis. Dieser erzählt im Folgenden die Geschichte, wie es zu seinem tragischen Tod kommen konnte: Auf der Flucht vor Gläubigern gerät Gillis zufällig auf das Anwesen des ehemaligen Stummfilmstars Norma Desmond. Nach einigen Gesprächen bittet sie ihn, ein von ihr geschriebenes Drehbuch zu überarbeiten. Gillis stimmt zu, gerät aber immer mehr in die Abhängigkeit der ehemaligen Filmdiva. Er findet heraus, dass Norma Desmond sich immer noch für einen Hollywood-Star hält und die Grenze zum Wahnsinn längst überschritten hat. Doch diese Erkenntnis kommt leider zu spät…

Boulevard der Dämmerung“ ist einer der klassischen Vertreter des Film Noir. Schwarzweißaufnahmen, starke Kontraste und der stilistische Einsatz von Regen sind wichtige Stilmittel dieses Genres. Regisseur und Drehbuchautor Billy Wilder schafft es diese filmischen Mittel gekonnt einzusetzen und mit einer Geschichte zu verknüpfen, welche die hintergründige Grausamkeit des eigentlich ewig lächelnden Hollywoods aufzeigt. Die Mischung aus einer packender Story, glänzenden Darstellern und perfekter Regie macht „Boulevard der Dämmerung“ zu einem zeitlosen Meisterwerke. So ist „Boulevard der Dämmerung“ einer der wenigen Filme, bei denen man noch Stunden nach dem Ansehen über Inhalt und Form nachdenken und diskutieren möchte. Und so etwas findet man im kommerziellen Hollywood der heutigen Zeit leider viel zu selten.


Ähnliche Posts:

Anthologieserie True Detective - Exzellente Geschichtenerzählung
mininch Tool Pen: Bit-Schraubendreher für Minimalisten
Litelok: Leichtes Fahrradschloss aus Kunststoff ohne Stahl
Musik: Back & Forth von 20syl
Gold für Autonerds: Videos und Artikel von Petrolicious
Selbstgemacht: Mit dem iPhone Hologramme abspielen
Leave A Comment