Defektes iPhone wird im Flugzeug gelöscht

Auf einem Flug der australischen Fluglinie Regional Express hat ein iPhone den Griff zum Feuerlöscher nötig gemacht.

Während das Flugzeug den Boden schon wieder erreicht hatte, fing das iPhone an zu glühen und rauchen, so dass es gelöscht werden musste. Verletzt wurde niemand. Das defekte Gerät wurde dem Australian Transport Safety Bureau (ATSB) und der Civil Aviation Safety Authority (CASA) für weitere Untersuchungen zur Verfügung gestellt.

Von Apple gibt es bisher keine Stellungnahme. Die Pressemeldung der Fluglinie gibts es als pdf.

(via)


Ähnliche Posts:

Thunderbolt Display in weiß: GlassFree Rahmen von berlin1000 in neuen Farben
Cuberox: Programmierbarer Pixelwürfel mit sechs Displays
Lucidream eXo-Skeleton Case fürs iPhone auf Kickstarter
Prime Day bei Amazon: Viele Angebote für Prime Kunden
incipio präsentiert USB-C Hubs fürs MacBook
Neue o2 Free Tarife: Nach Surfvolumen immer noch 1 MBit/s
Leave A Comment