Defektes iPhone wird im Flugzeug gelöscht

Auf einem Flug der australischen Fluglinie Regional Express hat ein iPhone den Griff zum Feuerlöscher nötig gemacht.

Während das Flugzeug den Boden schon wieder erreicht hatte, fing das iPhone an zu glühen und rauchen, so dass es gelöscht werden musste. Verletzt wurde niemand. Das defekte Gerät wurde dem Australian Transport Safety Bureau (ATSB) und der Civil Aviation Safety Authority (CASA) für weitere Untersuchungen zur Verfügung gestellt.

Von Apple gibt es bisher keine Stellungnahme. Die Pressemeldung der Fluglinie gibts es als pdf.

(via)


Ähnliche Posts:

Kickstarterprojekt Kraftwerk: USB Ladegerät mit Brennstoffzelle
Erster Trailer des Steve Jobs Films
Indiegogo: "Strom" Akkupack mit Anschluss für Apple Lader
ZNAPS-Adapter bringt MagSafe für das iPhone
incipio präsentiert USB-C Hubs fürs MacBook
Tesla: Autopilot-Nutzer übernehmen hobbymäßig Entwicklungsarbeit
Leave A Comment