Pogoplug bietet 5GB gratis in der Cloud

Der Anbieter Pogoplug war bisher bekannt für seine – ihr habt es erraten – Pogoplugs. Diese Geräte verbinden Eure Festplatten mit dem Internet, so dass ihr von überall darauf zugreifen könnt. Nun geht das aber auch ohne Technik.

Pogoplug wird zum Cloud-Anbieter. Ihr könnt also Musik, Fotos und andere Daten in die Cloud laden habt von überall Zugriff. Die ersten 5 GB sind für lau, 50 GB mehr kosten knapp 10 US-Dollar, 100 GB das Doppelte.

Wer den Dienst testen möchte, kann sich sehr einfach mit eMail-Adresse und Passwort registrieren. Viel Spaß beim Ausprobieren.


Ähnliche Posts:

Die ersten Apps werden Apple Watch tauglich
Kurzfilm macht sich über Smartphone-Sucht lustig
WWDC15: Neuigkeiten zu OS X, iOS, watchOS und mehr
Sony Alpha 5100: Fotos per WLAN übertragen nicht möglich
YouTube: Gruselige Werbung abschalten - oder auch nicht.
SSDs für 1000 Euro. Welche solls denn sein?
Leave A Comment