Uni Standford beherbergt Apple Archiv

Die Standford University beherbergt ein umfangreiches Apple Archiv, dass viele Unterlagen, Aufzeichnungen, Fotos und Verträge umfasst.

Das in hunderten Kisten verstaute Material, dass auch erste Zeichnungen für Macs und Entwürfe für Reden von Steve Jobs enhält, konnte kürzlich von der Associated Press eingesehen werden.

Unter anderem wurde auch Interview zwischen Steve Jobs und Steve Wozniak aufgezeichnet, in dem erläutert wird, wie es zum Namen Apple kam:

Woz: “I remember driving down Highway 85. We’re on the freeway, and Steve mentions, `I’ve got a name: Apple Computer.’ We kept thinking of other alternatives to that name, and we couldn’t think of anything better.”

Jobs: “And also remember that I worked at Atari, and it got us ahead of Atari in the phonebook.”

Neben handgeschriebenen Absatzdaten für den Apple II befindet sich noch ein tolles Video in der Sammlung: Blue Busters. Dieser auf Ghostbusters und IBM anspielende Titel war ein Apple-internes Video, in dem Apple Angestellte mitgespielten. Ein sehenswertes Video. :)

(via)


Ähnliche Posts:

Erster Trailer des Steve Jobs Films
iPhone 6S: Neue Farben, neue Kamera, 3D Touch
ifixit zeigt Apples neue Magic Eingabegeräte von Innen
Instagram Porno Spam: so langsam wird es nervig
Mac Pro wird aktualisiert und durch modulares Modell ersetzt
So gehts laut Apple: Fotos mit dem iPhone 7 machen
Leave A Comment