Google Translate App jetzt iPad-optimiert

Ni hao ma? Oder wie der Chinese sagt: Wie gehts? An diesen Satz kann man sich nach einem Anfängerkurs Chinesisch immer noch so gerade erinnern. Für alles weitere gibts Google Translate.

Die App ist mit der aktuellen Version auch endlich ans iPad angepasst worden, so dass dem schnellen Angeben nichts mehr im Wege steht. Schließlich muss man nicht Papst sein, um in über 60 unterstützten Sprachen „Hallo“ sagen zu wollen.

Zum Download gehts hier lang.


Ähnliche Posts:

Reality Check: Apple Watch von Kindern & Rentnern getestet
Kickstarter: Kadi Port rüstet Ports für MacBook nach
Review: Elmedia Player als VLC Alternative im Test
Prime Day bei Amazon: Viele Angebote für Prime Kunden
Gratis Beats Kopfhörer beim Back to School Programm
Wie man Daten vom Android-Telefon auf macOS kriegt
Leave A Comment