Google Translate App jetzt iPad-optimiert

Ni hao ma? Oder wie der Chinese sagt: Wie gehts? An diesen Satz kann man sich nach einem Anfängerkurs Chinesisch immer noch so gerade erinnern. Für alles weitere gibts Google Translate.

Die App ist mit der aktuellen Version auch endlich ans iPad angepasst worden, so dass dem schnellen Angeben nichts mehr im Wege steht. Schließlich muss man nicht Papst sein, um in über 60 unterstützten Sprachen “Hallo” sagen zu wollen.

Zum Download gehts hier lang.


Ähnliche Posts:

Henge Docks Horizontal Dock für MacBook Pro Retina und Air: Ein bisschen Overkill?
Es werde Licht: iMac Stand mit integrierter Leuchte
Indiegogo: "Strom" Akkupack mit Anschluss für Apple Lader
LEDs zeigen Apples Optimierungsstrategie
Macht mit dem Smartphone: mit IFTTT alles automatisch steuern
Geniatech elgato EyeTV Reihe DVB-T2 HEVC tauglich
Leave A Comment