Google Translate App jetzt iPad-optimiert

Ni hao ma? Oder wie der Chinese sagt: Wie gehts? An diesen Satz kann man sich nach einem Anfängerkurs Chinesisch immer noch so gerade erinnern. Für alles weitere gibts Google Translate.

Die App ist mit der aktuellen Version auch endlich ans iPad angepasst worden, so dass dem schnellen Angeben nichts mehr im Wege steht. Schließlich muss man nicht Papst sein, um in über 60 unterstützten Sprachen “Hallo” sagen zu wollen.

Zum Download gehts hier lang.


Ähnliche Posts:

Apple veröffentlicht OS X Yosemite 10.10.2 mit WLAN Verbesserungen
Cuberox: Programmierbarer Pixelwürfel mit sechs Displays
Erster James Bond Trailer für Spectre
Reality Check: Apple Watch von Kindern & Rentnern getestet
ExoHub - mehr USB-Ports für den iMac
MacX Video Converter Pro kostenlos - mit Chance auf mehr
Leave A Comment