Lytro Technik im iPhone?

Die Technik im iPhone entwickelt sich beständig weiter und das gilt insbesondere auch für das Kameramodul. Das aktuelle iPhone 4S ersetzt schon so manche Kompaktkamera und deswegen ist ein Blick in die Zukunft besonders interessant.

Wie 9to5Mac berichtet gibt es Informationen zur zukünftigen Entwicklung in dem Buch “Inside Apple” von Adam Lashinsky. Diese beziehen sich auf eine angedachte Zusammenarbeit von Apple und Lytro, die noch unter Steve Jobs angestoßen wurde.

Lytro ist eine Firma, die eine neue Art der Fotografie entwickelt hat. Die Light Field Kamera ermöglicht eine erstaunliche Art der Aufnahme: Es wird im Gegensatz zu herkömmlichen Kameras nicht nur eine Fokusebene scharf aufgenommen, die hinterher nicht mehr veränderbar ist, sondern es werden Tiefeninformationen des gesamten Bildausschnittes gespeichert. So kann man auch nach der Aufnahme bestimmte Bereiche scharfstellen. Das Video erklärt diesen faszinierenden Umstand in netter Partyathmosphäre weiter.

Demnach ist es kein Wunder, dass Steve Jobs dem CEO der Firma die Chance gegeben hat, sich mit ihm zu treffen:

The company’s CEO, Ren Ng, a brilliant computer scientist with a PhD from Stanford, immediately called Jobs, who picked up the phone and quickly said, “if you’re free this afternoon maybe we would could get together.” Ng, who is thirty-two, hurried to Palo Alto, showed Jobs a demo of Lytro’s technology, discussed cameras and product design with him, and, at Jobs’s request, agreed to send him an email outlining three things he’d like Lytro to do with Apple.

In nächster Zukunft wird wahrscheinlich jede Kamera so oder so ähnlich funktionieren, wenn die Auflösung von den den aktuellen paar Megapixeln gesteigert werden kann. Ich bin gespannt, ob das iPhone zu einem der ersten Geräte gehören wird, die diese Technik übernehmen.


Ähnliche Posts:

Neues MacBook, Verfügbarkeit der Apple Watch, weitere Updates
Electrolux: Per Kamera sehen was im Ofen brutzelt
Erster James Bond Trailer für Spectre
Die Apple Watch: Will it blend? Leider ja :)
Indiegogo: iPhone Case mit aktiver Temperaturregelung
DrayTek Modems erfolgreich bei der Telekom getestet
Leave A Comment