Adobe Photoshop ab sofort auch fürs iPad

Adobe hat die unterstützten Plattformen für Photoshop um eine erweitert: das iPad.

Für die Touchbedienung wurde die Oberfläche gelungen angepasst, auch stehen die meisten Funktionen aus der Desktopversion zur Verfügung. Speziell an das Apple-Ökosystem angepasst wurde Photoshop hinsichtlich der Unterstützung von AirPrint.

Eine Einschränkung gegenüber der Desktopversion ist allerdings der Umstand, dass ein Bild nur 1600×1600 Pixel groß sein darf. Das ist vielleicht der Leistungsfähigkeit des iPad geschuldet – wobei nur das schnellere iPad 2 unterstützt wird.

Für knapp acht Euro gibt es die Software ab sofort zu kaufen.


Ähnliche Posts:

Neue Firmware fürs Thunderbolt Display
Henge Docks Horizontal Dock für MacBook Pro Retina und Air: Ein bisschen Overkill?
Electrolux: Per Kamera sehen was im Ofen brutzelt
Die ersten Apps werden Apple Watch tauglich
MagineTV Fernsehstreaming angetestet
Zeittotschlagvideo: Versuch, eine Apple Watch rund zu fräsen
Leave A Comment