Adobe Photoshop ab sofort auch fürs iPad

Adobe hat die unterstützten Plattformen für Photoshop um eine erweitert: das iPad.

Für die Touchbedienung wurde die Oberfläche gelungen angepasst, auch stehen die meisten Funktionen aus der Desktopversion zur Verfügung. Speziell an das Apple-Ökosystem angepasst wurde Photoshop hinsichtlich der Unterstützung von AirPrint.

Eine Einschränkung gegenüber der Desktopversion ist allerdings der Umstand, dass ein Bild nur 1600×1600 Pixel groß sein darf. Das ist vielleicht der Leistungsfähigkeit des iPad geschuldet – wobei nur das schnellere iPad 2 unterstützt wird.

Für knapp acht Euro gibt es die Software ab sofort zu kaufen.


Ähnliche Posts:

WD My Passport 1 TB Festplatte in gold bei Amazon im Angebot
Erster James Bond Trailer für Spectre
Freiberufler: Optisch ansprechende Zeiterfassungs-App Tyme
Shades: Eine Touchscreen-freundliche Tetris-Alternative
MacX Video Converter Pro kostenlos - mit Chance auf mehr
App zum Messen von LED Lampen Flackern/Flickern
Leave A Comment