Facebook-App unterstützt jetzt Retina-Auflösung

Die Facebook-App in der neuen Version 4.1.1 bringt nicht nur Unterstützung für das Retina-Display des neuen iPads und neue unterstützte Sprachen mit, sondern auch viele Fehlerverbesserungen.

So kann man jetzt im Chat offline gehen, es wird immer das richtige Profilbild angezeigt und Namen in Fotos werden richtig zugeordnet.

Allerdings fehlen immer noch grundlegende Funktionen: die Timeline gibt es nicht, man kann nichts teilen, teilweise funktioniert die Push-Funktion nicht, etc. Immerhin gehören aber Abstürze der App zur Vergangenheit. Wer aber ein komplettes Abbild der Desktop-Seite von Facebook sucht, der muss sich wohl noch einige Updates lang gedulden.

Zum Downloads gehts hier.


Ähnliche Posts:

Updates: Yosemite 10.10.1 und iOS 8.1.1 erschienen
Systemausfall bei Apple: Alles betroffen
plashr Sawtooth - Crowdfunding für Ladestation
WWDC15: Neuigkeiten zu OS X, iOS, watchOS und mehr
iOS 10 verfügbar
Es funkt wieder: Jamiroquais neues Album Automaton
Leave A Comment