Mit Skip Tunes iTunes per Menüleiste steuern

iTunes läßt sich bekanntlich über die Musikkontrolltasten (F7 bis F9) auf der Tastatur steuern und per Kontextmenu im Dock. Wem das immer noch nicht genug ist und eine Webcamsteuerung zu futuristisch, für den gibt es jetzt eine weitere Möglichkeit.

Skip Tunes ermöglicht es, iTunes per Menüleiste zu steuern. Dazu fügt die App den Icons rechts oben in der Leiste ein paar Steuerungsbuttons hinzu, so dass ihr blitzschnell zwischen den Liedern hin- und herspringen könnt. Selbstverständlich sind auch Shufflebutton und die Anzeige des Songnamens enthalten.

Wem das immer noch nicht reicht, der kann die App auch in Zusammenhang mit Spotify nutzen. Eine schöne Abkürzung für Leute, die gerne zappen.

Für 79 Cent gibts die App im Mac App Store.


Ähnliche Posts:

Google Translate App als ständiger Übersetzungsbegleiter
Game: Snake Rewind fürs Retro-Feeling
Sich Sachen leihen: Funktioniert die Sharing Economy wirklich?
Macht mit dem Smartphone: mit IFTTT alles automatisch steuern
Review: Deutsche PayPal Alternative Paydirekt im Test
Better Touch Tool: Umfassende Konfigurationsmöglichkeiten fürs Trackpad
Leave A Comment