Neues MacBook Pro Retina enthält zehn Feuchtigkeitsindikatoren

Wie Hardmac schreibt, haben die neuen MacBook Pro Retina inzwischen zehn Feuchtigkeitsindikatoren an Bord, mit denen eindringende Flüssigkeit registriert wird.

Die roten Punkte zeigen dabei Indikatoren an, die unter der Elektronik oder Kabeln verborgen sind, die blauen sind gleich nach Abnehmen der Bodenplatte zu erkennen.

Apple geht damit auf Nummer sicher um einem unvorsichtigen Nutzer ein umgekipptes Wasserglas oder eine Kaffeetasse nachzuweisen. Dann nämlich ist die Reparatur nicht von der Garantie abgedeckt.

Wie bei jedem Laptop gilt also wieder die Regel: das Getränk etwas hinter dem Gerät platzieren, so dass es nicht gleich auf die Tastatur schwappt – oder einfach gute Nerven. :)


Ähnliche Posts:

Neue Firmware fürs Thunderbolt Display
Henge Docks Horizontal Dock für MacBook Pro Retina und Air: Ein bisschen Overkill?
Zeittotschlagvideo: iPhone 6 und Galaxy S6 gekocht
LEDs zeigen Apples Optimierungsstrategie
Neue MacBooks mit Touchleiste und Thunderbolt 3
iOS 11.1 ist da: Wer Lust hat, kann jetzt aktualisieren
Leave A Comment