Belkin stellt erstes Lightning-Zubehör vor

Zubehör für den neuen Dock-Anschluss von Apple, gennant Lightning, ist noch sehr rar, weil Apple anscheinend die Regularien sehr streng handhabt. Belkin stelle nun erste Zubehörprodukte vor, die aber etwas halbherzig erscheinen.

Bietet das Autoladegerät für den Zigarettenanzünder immerhin ein Lightningkabel – das allerdings nicht austauschabar ist – so ist das iPhone 5 Dock tatsächlich nur mit einem Audioanschluss ausgestattet. Will man eine Verbindung per Lightning-Connector herstellen, muss man sich bausatzartig noch ein weiteres Apple Originalkabel kaufen oder sein vorhandenes benutzen – womit man dann auf Reisen aufgeschmissen wäre. Außderdem verdoppelt sich dann für eine sinnvolle Nutzung nahezu der Preis.

Es bleibt abzuwarten, warum so wenige Lightning-Produkte auf den Markt kommen. Apple möchte anscheinend die Macht über die Spezifikatinen behalten, bremst aber die Hersteller von Accessoires immens aus. Ob das ein vorteilhaftes Verhalten ist, bleibt abzuwarten, zumal Apple nicht mal ein eigenes Dock anbietet für ein Smartphone, das in der besten Ausstattung an der 1000 Euro Marke kratzt.


Ähnliche Posts:

Apple veröffentlicht OS X Yosemite 10.10.2 mit WLAN Verbesserungen
iPhone 5C ab März bei Aldi-Tochter im Verkauf
Sonntag. Summer Mix 2014 'Deep House Chill Mix'.
Sony Alpha 5100: Fotos per WLAN übertragen nicht möglich
ExoHub - mehr USB-Ports für den iMac
Jetzt gibts auch einen Hub für den Bluetooth Flic Button
Leave A Comment