Electrolux: Per Kamera sehen was im Ofen brutzelt

Klingt schonmal lecker oder? Electrolux plant diesen Spass für seine Ofen bis Ende 2015.

Electrolux Ofen iPad

Jan Brockmann, der Chief Operations Officer von Electrolux hat das gegenüber Bloomberg bestätigt. Er geht davon aus, dass solche smarten Heimgeräte bis zu zehn Prozent Marktanteile innerhalb von fünf Jahren erreichen könnten.

Ein Konzept des Herdes hatte Electrolux schon vorgestellt, es ist im Video zu sehen. Da wird auch klar, wo die Firma die kleine Kamera versteckt: Nicht im heißen Inneren, sondern draußen vor dem Schauglas im Griff versteckt. Das kommt mit Sicherheit der Lebensdauer der Kamera zugute ;)

Dieser Ofen ist wohl neben Kühlschränken mit Internetzugang der nächste Schritt zu vernetzten und schlauen Haushaltsgeräten. Eine passende Koch-App gibt es von Electrolux schon. Von der würde ich allerdings die Finger lassen, wenn ich Hunger habe und dem Essen nur zusehen darf… ;)


Ähnliche Posts:

Systemausfall bei Apple: Alles betroffen
Deal: Denon CEOL Carino mit SC-N2 Lautsprechern für 150 Euro
Kickstarter: Kadi Port rüstet Ports für MacBook nach
Kickstarter: Halo Back rüstet Zurück-Taste fürs iPhone nach
ExoHub - mehr USB-Ports für den iMac
Apple Watch NikeLab in limitierter Stückzahl
Leave A Comment