Handgemachte Schönheiten: Neue Nixie Röhren

Nixie Röhren hat man vor der Erfindung der LED zu Anzeigezwecken genutzt. Die heute noch im Umlauf befindlichen stammen zumeist aus alten Restbeständen, sind also Jahrzehnte alt. Was spricht also dagegen sich neue selbst herzustellen?

DIY Nixie Tubes

Zuvor aber die Frage: wieso überhaupt? Nun, Fans der Nixie Tubes werden sagen, weil sie einfach schön sind. Und das ist auch das einzige, aber auch gewichtigste Argument. Die aus Anode und Kathode bestehenden Metallteile in Form einer Ziffer bringen bei Anlegen einer Spannung das Edelgas im Glaszylinder zum Leuchten. Das sieht einfach hervorragend aus.

Dalibor Farny aus der Tschechischen Republik ist eigentlich Programmierer und hat aus Interesse mit dem selbstständigen Bau der Nixie Röhren angefangen. Vom Ätzen der Ziffern bis zum Bau der Glaszylinder und Programmierung der Steuerung, um die Röhren als Uhr zu nutzen, macht er alles selbst. Sogar die Halterung für seine Drehmaschine hat er hergestellt.

Nixie Tube DIY

Nixe Tube selbstgemacht

Nixie Tube Anschlüsse

In seinem Blog erläutert er sehr ausführlich und mit tollen Bildern dokumentiert, wie auf dem Weg zur ersten funktionsfähigen Röhre alles eigenständig ausprobiert hat. Am Ende muss man sagen: es hat sich gelohnt. Die Nixie Tubes auf ihrem Aluminiumsockel sehen fantastisch aus. Auch handwerklich sind sie absolut überzeugend: selbst die Anschlussplatine auf der Unterseite ist perfekt.

Aktuell könnt Ihr die sechs handgemachten Nixie Röhren bei eBay ersteigern. Hier findet Ihr seine Website und hier die Facebook Page. Stattet den Seiten mal einen Besuch ab, es ist wirklich sehr interessant.


Ähnliche Posts:

Aquatilis Tauchexpedition: Unfassbare Unterwasser-Schönheiten
Spacecraftfilms: US-Amerikanische Weltraumgeschichte
Siva Cycle Atom: Kleines Kraftwerk fürs Fahrrad
abode: Alarmanlage mit integriertem Smart Home Hub
Musik: Back & Forth von 20syl
Selbstgemacht: Mit dem iPhone Hologramme abspielen
Leave A Comment