Spacecraftfilms: US-Amerikanische Weltraumgeschichte

In Zeiten, in der die Weltraumfahrt privatisiert und in absehbarer Zeit für eine größere Zielgruppe verfügbar sein wird, ist der Blick zurück sehr interessant. Wir zeigen Euch ein Unternehmen, dass Euch originale Filmaufnahmen der NASA zugänglich macht.

Saturn V Launch

Spacecraft Films wurde 2001 von Mark Gray gegründet. Dabei kam zusammen, dass Mark lange Zeit für die TV-Industrie gearbeitet hatte und sein Vater für die NASA. So führte das Wissen und die passenden Kontakte dazu, dass Spacecraft Films Zugang zu den Archiven bekam und das Filmmaterial von den alten Datenträgern digitalisieren konnte.

Faszinierend ;)

Das Material umfasst nicht nur sämtliche Apollo Missionen mit umfangreichen Dokumentationen, sondern auch die vorhergehenden Missionen, die die Vorbereitung für die Eroberung des Mondes waren. Für Weltraumfans eine wahres Paradies, gemacht mit absoluter Passion für dieses Thema.

Das folgende Video zeigt den Start der Saturn V Rakete für die Apollo 11 Mission am 16. Juli 1969. Es ist die Originalaufnahme, die damals mit 500 Bildern pro Sekunde auf 16 mm Film gebannt wurde.

Durch die nahe Position der Kamera wird einem erstmal klar mit welcher Gewalt sich die Rakete nach oben schiebt. Nach dem Abheben bleibt der Eindruck eines brennenden Planeten zurück.

Das umfangreiche Archiv von Spacecraftfilms deckt wahrscheinlich jede von der NASA auf Film gebannte Situation ab. Vielleicht ist es jetzt Zeit mit dem Sparen für den eigenen Weltraumflug anzufangen und die DVDs zur Vorbereitung anzusehen…

Weltraumgeschichte ansehen:    Spacecraft Films


Ähnliche Posts:

Anthologieserie True Detective - Exzellente Geschichtenerzählung
Litelok: Leichtes Fahrradschloss aus Kunststoff ohne Stahl
CHIP, ein 9 Dollar Computer mit 1 GHz und 512 MB RAM
Musik: Back & Forth von 20syl
DING Fahrradleuchten erschaffen einen breiten Lichtteppich zur Sicherheit
LESS: Coolere und minimalistische Schach-Alternative
Leave A Comment