Aufwachen! Hier ist die erste smarte Kaffeemaschine.

Aaaaah, frischer Kaffee wenn man nach Hause kommt? Das kann man jetzt automatisieren mit einer smarten Kaffeemaschine die im WLAN hängt und sich per iPhone App steuern lässt.

Ja klar, alles vernetzen ist Blödsinn und bringt nichts. Was soll denn schon der Kühlschrank im Internet? Absolut korrekt. Aber hier handelt es sich um eine Kaffeemaschine! :D Die man per App steuern kann! Und die morgens schon von selbst anspringt und die Arbeit gemacht hat (wenn man sie vorher manuell vorbereitet natürlich).

smarter Coffee Kaffemaschine

smarter Coffee Kaffemaschine App

Dafür ist das Gerät WLAN tauglich, es gibt Apps für iPhone und Android und sie scheint sogar ins Mobilfunknetz zu können. Auch die mechanischen Werte können sich sehen lassen: so kann sie 1,5 Liter Kaffee in der Kanne warmhalten und vor dem Blühvorgang werden die Bohnen frisch gemahlen. Lecker.

Das Gerät ist in Kürze verfügbar und bei Firebox für um die 200 Euro vorzubestellen. Es ist übrigens nicht das erste netzwerktaugliche Gerät, das die Herstellerfirma smarter produziert: auch einen Wasserkocher kann man schon fernsteuern.


Ähnliche Posts:

Review: Fritzbox 7360 und 7490 vs. 7570 - Schlechtes WLAN führt Back to the roots
Extra langes und stabiles Lightning K-ble
glitty: Verkleidungen aus Kirschholz für das MacBook
Nodus Access Leder Cases für iPhone und iPad
Jorno: Zusammenklappbare Bluetooth Tastatur für unterwegs
Vorsicht: Die versteckten hohen Kosten einer Nest Cam
Leave A Comment