Aufwachen! Hier ist die erste smarte Kaffeemaschine.

Aaaaah, frischer Kaffee wenn man nach Hause kommt? Das kann man jetzt automatisieren mit einer smarten Kaffeemaschine die im WLAN hängt und sich per iPhone App steuern lässt.

Ja klar, alles vernetzen ist Blödsinn und bringt nichts. Was soll denn schon der Kühlschrank im Internet? Absolut korrekt. Aber hier handelt es sich um eine Kaffeemaschine! :D Die man per App steuern kann! Und die morgens schon von selbst anspringt und die Arbeit gemacht hat (wenn man sie vorher manuell vorbereitet natürlich).

smarter Coffee Kaffemaschine

smarter Coffee Kaffemaschine App

Dafür ist das Gerät WLAN tauglich, es gibt Apps für iPhone und Android und sie scheint sogar ins Mobilfunknetz zu können. Auch die mechanischen Werte können sich sehen lassen: so kann sie 1,5 Liter Kaffee in der Kanne warmhalten und vor dem Blühvorgang werden die Bohnen frisch gemahlen. Lecker.

Das Gerät ist in Kürze verfügbar und bei Firebox für um die 200 Euro vorzubestellen. Es ist übrigens nicht das erste netzwerktaugliche Gerät, das die Herstellerfirma smarter produziert: auch einen Wasserkocher kann man schon fernsteuern.


Ähnliche Posts:

Review: Kanex Thunderbolt USB 3.0 und Gigabit Ethernet Adapter als Dock im Kurztest
Hawking ac Upgrade: schnelleres WLAN direkt aus dem Ethernetport
mophie Space Packs: Jetzt auch für das iPad mini
Review: Anker Pocket Mini Bluetooth Lautsprecher im Test
Günstiger Apple Watch Stand von Spigen
DVB-T2 ist da! 24 Sender zum freien Empfang.
Leave A Comment