COVR iPhone Cover zum heimlichen Fotografieren

Wenn man mit dem iPhone ein Foto macht, sieht jeder, dass man ein Foto macht. Schließlich hält man es dementsprechend. Möchte man unbeobachtet Fotos schießen, sollte man sich das COVR iPhone Cover zum heimlichen Fotografieren ansehen.

COVR iPhone Cover Prisma

COVR iPhone Cover Real

Dieses hat über der iPhone-Kamera ein Prisma eingbaut, das es erlaubt das iPhone in der üblichen Ich-schau-mal-aufs-Display-Haltung in der Hand zu haben und dennoch nicht den Boden, sondern sein Gegenüber zu fotografieren. Dem simplen optischen Trick sei Dank. Das Prisma über der Linse ist zudem beweglich, so dass man die Kamera auch einfach wie bisher verwenden kann, es ist also keine Einschränkung, wenn man das Cover nutzt.

Die Diskussion dürfte eher sein, ob damit eine moralische Fragestellung aufgeworfen wird. Denn wird das Cover tatsächlich nur für Aufnahmen von Personen benutzt, die sich unbeobachtet fühlen aber der Aufnahme einverstanden sind oder dient es eher fragwürdigen Zwecken?

Diese Frage müsst Ihr für Euch selbst entscheiden und könnt Euch das Projekt mal auf Kickstarter ansehen. 55 US-Dollar würde Euch das Cover kosten.


Ähnliche Posts:

Apple Mail versteht sich nicht mit Gmail: Anmeldeversuch blockiert. Lösung: keine.
Ikea bietet ab April Möbel mit Induktionslademöglichkeit an
Die ersten Apps werden Apple Watch tauglich
Zeittotschlagvideos: Apple Watch tiefgefroren & erschossen
Kickstarter: Kadi Port rüstet Ports für MacBook nach
ZNAPS-Adapter bringt MagSafe für das iPhone
Leave A Comment