Faraday Porteur eBikes aus San Francisco

Das Angebot an eBikes mit Stil wird größer. Nachdem wir Euch erst die Bikes im Rennrad-Style von Freygeist gezeigt haben, gibt es jetzt schöne Fahrräder aus San Francisco.

Die von der Firma Faraday gebauten Räder folgend eher der etwas almodischen Formensprache, mit sehr viel Liebe zum Detail. Es wird Wert darauf gelegt, dass die Räder im Alltag ein guter Begleiter sind und auch bei nicht so schönem Wettter gefahren werden können. So kommen sie mit Schutzblechen, auf Wunsch einem Gepäckträger vorne und hinten und kräfigen Scheibenbremsen.

Faraday Bikes

Faraday Bikes Front

Faraday Bikes Forest

Faraday Bikes Belt

Faraday Bikes Cream

Die Technik ist erfreulicherweise einem modernen eBike würdig: Zusätzlich zu den zuverlässigen Bremsen gibt es einen wartungsarmen Riemenantrieb statt einer Kette und einen Nabenmotor. In drei Stunden soll das eBike wieder aufgeladen sein. Seht ruhig mal bei Faraday vorbei.


Ähnliche Posts:

Eine Nixie Röhre als coole Retro Uhr
Flyte: Schwebende LED-Glühlampe mit Coolness-Faktor
CHIP, ein 9 Dollar Computer mit 1 GHz und 512 MB RAM
Mindful Dock: iPhone laden, ohne abgelenkt zu werden
Booy als luxuriöser Halter für das iPad
All-in-One-Stand für iMac und Co: Der Monolith One
Leave A Comment