How to: DD-WRT auf Asus RT-AC66U installieren

Wir zeigen Euch heute die Installation der mächtigen Software DD-WRT auf den Asus Router RT-AC66U. Keine Angst, es ist einfach als es den Anschein hat. Mit dieser alternativen Firmware habt Ihr unfassbar viele Einstellmöglichkeiten.

Als erstes ladet Euch die passende Variante von DD-WRT herunter, wir haben zum aktuellen Zeitpunkt diese hier verwendet (Ihr könnt ja mal ein Verzeichnis hoch gehen, vielleicht gibt es schon aktuellere). Gut, ihr habt also die .trx auf Eurem Mac. Dann gehts los.

Als erstes schaltet mal Euer WLAN ab und verbindet den Router per Ethernetkabel mit Eurem Mac. Öffnet einen Browser und geht auf 192.168.1.1, der IP, unter der der Router standardmäßig erreichbar sein sollte. Andernfalls einfach einen Reset machen. Bekommt Ihr dennoch keine Verbindung, gebt Euch den Systemeinstellungen > Netzwerk eine manuelle IP:

OS X manuelle IP

Jetzt sollte es gehen. Loggt Euch also ein und geht in der normalen Asus-Oberfläche in System > Administration und stellt dort “Telnet” auf “Yes”. Das ist ein Kommunikationsprotokoll, das wir im nächsten Schritt nutzen möchten. Speichert die Einstellung noch.

Asus RT-AC66U Enable Telnet klein

Jetzt öffnet Ihr in OS X das Terminal, das findet Ihr unter Dienstprogramme und ist der kleine schwarze Bildschirm. Damit landen wir auf der Kommandozeile. Aber keine Angst, hier gilt es nur ein paar Befehle einzugeben.

Als erstes gebt ihr folgendes ein (könnt ihr einfach per Copy & Paste einfügen):

telnet 192.168.1.1

Damit verbindet Ihr Euch mit dem Router. Dieser fragt selbstverständlich wieder nach Name und Passwort. Gebt beides ein.

telnet login

Jetzt seid Ihr per Kommandozeile und dem Protokoll Telnet in Eurem Router. Nun kommt das eigentlich wichtige: bevor wir eine alternative Software installieren, müssen wir die bestehenen Konfigurationen zuverlässig löschen. Da diese im NVRAM liegen, löschen wir eben diesen mit der Eingabe

mtd-erase -d nvram

Das sieht dann im Terminal so aus (wenn man sich zusätzlich beim erstem Mal anmelden im Passwort irrt :))

telnet erase nvram

Hervorragend, der NVRAM ist jetzt gelöscht. Startet den Router neu mit

reboot

und Enter drücken.

Wenn der Router wieder unter 192.168.1.1 erreichbar ist, loggt Euch wieder ein. Den Einrichtungsassistenten überspringen wir, indem wir als im Browser die Adresse “192.168.1.1/index.asp” eingeben. Dann suchen wir uns unter Administration > Firmware Upgrade die Möglichkeit zum Firmware Upgrade.

new firmware

Dort geht Ihr auf Choose file / Browse, wählt die am Anfang heruntergeladene “dd-wrt-25697-Asus_RT-AC66U.trx” Datei und ladet sie hoch. Der Vorgang kann einige Minuten dauern, unterbrecht also nicht die Kabelverbindung oder Stromversorgung!

Please wait
Please reboot.

Jetzt einmal rebooten. Geht dann im Browser einfach erneut auf 192.168.1.1. Es begrüßt Euch die neue Software DD-WRT, die Euch nach Name und neuem Passwort fragt. Nehmt als Name erstmal “root” und ein simples Passwort. Merken!

Name Passwort DD-WRT

Wir gehen zurück ins Terminal und tippen wieder

telnet 192.168.1.1

und loggen uns mit den neuen Daten ein, also “root” und das simple neue Passwort. Anschließend löschen wir wieder den NVRAM, diesmal mit einem einfacheren Befehl:

erase nvram

uns starten wieder neu:

reboot

Danach landet Ihr erneut hier:

Name Passwort DD-WRT

Vergebt jetzt Euren Wunschnamen und Passwort und loggt Euch ein. Ihr habt jetzt eine komplett frische Installation und könnt nun alle Einstellungen nach Euren Wünschen vornehmen.


Ähnliche Posts:

Wie bekommt man Sprachmemos vom iPhone auf den Mac? So.
o2 Mobilfunk zum halben Preis? Eure Chance, wenn Ihr langjähriger Kunde seid
DIY: Fusion Drive im 27" iMac selber machen: Tipps aus der Praxis
Altes iPhone als Voip Telefon mit SIP Anbieter verwenden
MacBook mit USB-C Netzteil: Kein Verlängerungskabel mehr? Kein Problem.
DIY: Beim My Book Studio Firewire Gehäuse die Festplatte tauschen
Leave A Comment