Apple tauscht Festplatten bei iMacs von 2012 – 2013

Um einem Datenverlust vorzubeugen, tauscht Apple bei 27″ iMacs aus dem Zeitraum von Dezember 2012 bis September 2013 die 3 TB Varianten der mechanischen Festplatte kostenlos aus.

Apple iMac 27

Einige verbaute Exemplare sind anscheinend so unzuverlässig, dass ein vorzeitiges Ableben des Speichermediums zu erwarten ist. Falls also Euer iMac aus dem genannten Zeitraum stammt, solltet Ihr möglichst schnell die Daten sichern und dann zwecks Datenschutz mit Hilfe des Festplattendienstprogramms die eingebaute Platte mit Nullen überschreiben.

Solltet Ihr für den Austausch alles vorbereitet haben, macht am besten vorher einen Termin bei Eurem Servicepartner, nicht immer liegen die Austauschplatten sofort vor. Ob Euer Mac betroffen ist, könnt Ihr auch mit der Seriennummer auf Apples offizieller Supportseite herausfinden.


Ähnliche Posts:

Die größte Lücke im Apple Produktangebot nervt
Apple Wireless Keyboard jetzt mit Hintergrundbeleuchtung
Die letzte Chance zum Kauf des 13" MacBook mit DVD Laufwerk?
Mac piept wild beim Software-Update. Keine Angst!
Mac Pro wird aktualisiert und durch modulares Modell ersetzt
So gehts laut Apple: Fotos mit dem iPhone 7 machen
Leave A Comment