Transparenz abschalten, OS X Yosemite beschleunigen

Mit dem folgenden kleinen Tipp könnt Ihr die Transparenteffekte bei OS X Yosemite abschalten und das System etwas beschleunigen.

Das ist interessant für diejenigen, die lieber einen herkömmlichen Look ohne die durchsichtigen Menüs haben möchten oder einen älteren Mac mit relativ schwacher Grafikhardware haben und daher über jede Entlastung dankbar sind, die zu einem besseren Workflow führt.

OS X Reduce transparency

Der Tipp ist simpel: geht in Eure Systemeinstellungen und dort auf Bedienungshilfen. Hier wählt Ihr den fünften Punkt “Transparenz reduzieren” aus. Damit muss Euer Mac weniger grafische Effekte berechnen und kommt nicht mehr so schnell an seine Grenzen. Fertig!


Ähnliche Posts:

Western Digital MyPassport Studio Firewire Gehäuse für externe 2,5" Festplatte weiter nutzen
DIY: Großer Thunderbolt RAID Speicher mit mSATA SSDs selbstgebaut
How to: DD-WRT auf Asus RT-AC66U installieren
Was bringt TRIM für nachgerüstete SSDs in OS X?
Post eFiliale: Probleme beim Ausdrucken der Internetmarke
Hack: Andere Festplatte in Western Digital My Book Gehäuse betreiben
Leave A Comment