Indiegogo: „Strom“ Akkupack mit Anschluss für Apple Lader

Everjuice tritt den Versuch an mit seinem Akkupack fürs iPhone zumindest ein zusätzliches Kabel zu eliminieren: das vom Ladegerät zum Akkupack.

Um das zu erreichen, ist der „Strom“ genannte Zusatzakku so gestaltet, dass man ihn direkt auf die aktuellen Apple Ladegerät stecken kann. An den Akku selbst kann man dann wiederum per herkömmlichem USB-Kabel gleichzeitig auch das iPhone laden.

Strom Battery Pack

Strom Battery

Strom Percentage

Bis dahin ist die Idee gut, wirkt das ganze doch recht aufgeräumt. Auch schön ist, dass das Akkupack beim Nachladen die Schnellladefunktion des iPhone 6 unterstützt, also dem Ladevorgang mit über 2 Ampere Beine macht.

Das Problem liegt unserer Meinung darin, dass die Apple Netzteile, die mit dem „Strom“ kompatibel sind, nur die iPhone Netzteile sind, die maximal 1 Ampere Stromstärke liefern. Sollen Zusatz- und iPhone-Akku gleichzeitig geladen werden, dürfte die Ladezeit ein vielfaches betragen und somit nur für Nutzer in Frage kommen, die über Nacht laden.

Der Preis soll um 50 US-Dollar liegen. Wenn Ihr die Idee ansprechend findet, schaut auf Indiegogo in die Kampagne rein.


Ähnliche Posts:

Indiegogoprojekt Senic Flow: Ideales Eingabegerät für Grafik, Videoschnitt, CAD
iPhone 5C ab März bei Aldi-Tochter im Verkauf
Die Apple Watch: Will it blend? Leider ja :)
iMac Retina 300 Euro günstiger bei Cyberport
Ampero Power Sharing: Leere Akkupacks gegen volle tauschen
Es funkt wieder: Jamiroquais neues Album Automaton
Leave A Comment