MacBook mit USB 3.0 Expresscard ohne Treiber aufrüsten

Ihr kennt unseren beliebten Artikel über die ExpressCard, die ein älteres MacBook Pro mit USB 3.0 aufrüstet. Diese Karte kam mit einem einfach zu installieren Treiber. In der neuen Version braucht Ihr nicht mal den.

Die neue ExpressCard im 34 mm Format besitzt einen neuen Chipsatz, der direkt von OS X unterstützt wird. Die Installation wird damit noch einfacher und besteht nur noch aus dem Einstecken der Karte in den Slot des MacBook Pro. Fertig.

DSC01396 (7)

DSC01378

Kompatibel sind alle OS X Version ab und inklusive 10.8.5 (und ab Linux Kernel 2.6.31 wen es interessiert). Angebunden wird die Karte über eine PCI-Express Lane, stellt also maximal 5 Gbps zur Verfügung. Zudem gibt es eine 4-Port-Variante der Expresscard.

USB 3.0 nachrüsten völlig ohne Aufwand.

Die Karte kommt von unseren Partnern direkt aus Hong Kong, zu kaufen ist sie wie üblich über eBay. Unsere Kollegen von nanoTECH bieten Euch auch diesmal wieder einen kleinen Rabatt, wenn Ihr „mac&egg“ im Preisvorschlag erwähnt. Auf unserer Deals-Seite steht es nochmal genau.

DSC01388

DSC01405 (3)

Wer sich also bisher nicht getraut hat mit zusätzlicher Software zu hantieren, kann jetzt getrost sein treues MacBook mit USB 3.0 ausstatten, sofern dieses mit OS X 10.8.5 oder höher läuft. Besitzer von Geräten aus 2006 und früher können jedoch weiter die Treibersoftware nutzen – das ist nötig weil auf diesen Geräten nicht mehr die aktuellste OS X Version installierbar ist.

Hier kaufen:   eBay Listings auf der Deal-Seite ansehen


Ähnliche Posts:

Review: Icy Box IB-230 2,5" Festplattengehäuse im Test
Pop Desk von Native Union: iPhone als Tischtelefon
Vifa stellt neuen hochwertigen Bluetooth Lautsprecher vor
Review: Xiaomi Mijia 360 Grad Kamera im Test
Kurztest: Guter LDNIO USB 2.0 Hub für den Mac
Review: Transcend JetFlash 890S USB Stick im Test
Leave A Comment