Review: Snom M65 DECT IP-Telefon im Test

Ihr habt eine SNOM DECT-Basis für Eure IP-Telefonie und sucht nun ein schönes und komfortables Handteil dazu? Dafür gibt es das SNOM M65.

Dabei ist es egal, ob Ihr fürs kleine Büro eine Singe-Cell-Lösung gewählt habt, wie die Basisstation M300, oder das ganze Gebäude mit mehreren DECT-Zellen versorgt: Das M65 findet sich jeder Umgebung zurecht.


Gute Tasten, hochwertige Qualitätsanmutung

Im Gegensatz zum kleinen Bruder M25 bietet das M65 in jeglicher Hinsicht etwas mehr: So ist die Qualität der Tasten nochmals besser. Die Tasten selbst sind aus Kunststoff, die Bedienung aber sehr geräuscharm und der Druckpunkt einer der besten, die uns bisher untergekommen sind. Zudem sind die Tasten hintergrundbeleuchtet.

Snom IP DECT M65 Tasten

Für den Lautsprecher und den Menüzugriff gibt es Extratasten. An letzteres muss man sich gewöhnen: kommt man beim M25 durch einfaches Drücken auf die Hauptnavigationstasten ins Menü, muss es beim M65 immer die Menütaste sein. Leider funktioniert diese nur, wenn man *in* das Menü möchte. Will man eine Einstellungsoption verlassen und drückt auf diese Taste mit der Erwartung wieder direkt im Ausgangsbildschirm zu landen, wird man enttäuscht: das klappt nicht, die Taste ist einfach ohne Funktion und man muss die rote Auflegen-Taste nutzen um rückwärts durch die Einstellungspunkte zu navigieren. Kein Problem, aber angesichts einer separaten Taste wäre eine Abkürzung durchaus möglich gewesen.

Snom IP DECT M65 Lautsprecher

Snom IP DECT M65 Lautstärketasten

Gleiche leichte Kritik für die an der Seite angebrachten Tasten für Lautstärke und Stummschaltung. Sehr lobenswert, dass sie extra ausgeführt werden. Für die leichtere Benutzung gerade während eines Gespräches wäre es aber schön gewesen, wenn sie etwas weiter aus dem Gehäuse abstehen würden. So sind sie nahezu bündig und etwas schwer zu ertasten. Die Tasten für Tastensperre und Stummschaltung in der untersten Reihe bieten schnellen Zugriff auf die genannten Funktionen, allerdings muss man sie etwas länger Drücken, als man es sich wünschen würde, wenn man gerade ungeduldig unterwegs ist.


Zuverlässige und einfache Bedienung

Abgesehen von diesen Kleinigkeiten gibt es keinen Anlass zur Kritik. Das Display ist angenehm groß, das Menü sinnvoll strukturiert und die drei Softkeys unter dem Display bieten direkten Zugriff aus das interne Telefonbuch, das globe Telefonverzeichnis und die Anruflisten – schneller geht es nicht.

Snom IP DECT M65 Display

Snom IP DECT M65 Telefon

Für die Benachrichtigungen steht eine mehrfarbige LED bereit, die sich nach eigenen Wünschen konfigurieren lässt. Ebenso ist ein Vibrationsalarm an Bord, für DECT-Telefone eine Seltenheit. Für den Anschluß eines Headsets gibt es eine 3,5-Klinke Buchse.

Dabei liegt das Telefon immer gut in der Hand. Der Bereich um den Akku ist etwas dicker als der Rest des Gehäuses und der Zeigefinger landet meist in der Vertiefung des Lautsprechers. Das macht die Benutzung recht komfortabel.


Überzeugende innere Werte

Unter der Haube ist das Gerät auch für den harten Alltag ausgelegt: HD-Audio mit G.722-Codes wird unterstützt, es gibt zwei Antennen für bessere Sende- und Empfangsleistung und die Ladestation nimmt das Gerät stabil auf. Der Lithium-Ionen-Akku mit 1100 mAH lässt sich auswechseln und bietet eine Sprechzeit von bis zu 17 Stunden und 250 Stunden Stand-by-Zeit. Für alle, die oft und lange an der Strippe sind, sind das praxisrelevante Werte.

Snom IP DECT M65 Akku

Snom IP DECT M65 Stand

Für etwas Zukunftssicherheit ist auch gesorgt: das Gerät kann mit neuer Firmware over-the-air (also ohne Kabel) versorgt werden. Bei aktuellen technischen Errungenschaften, deren Funktion sehr durch die Software bestimmt wird, eine lobenswerte Eigenschaft.

Eine Möglichkeit, mehrere Handsets direkt untereinander anzurufen (Intern 1 beispielsweise) gibt es nicht. Alle Verbindungen laufen über SIP-Accounts. Das ist kein Nachteil und soll hier nur erwähnt werden, falls man die Funktion sucht. Die Verbindung über die SIP-Nummern ist kostenlos und es gibt im Prinzip keinen Grund mehr intern zu vermitteln.


Ausgereiftes und ausdauerndes Handteil für den professionellen Einsatz

Das SNOM M65 ist ein solides und ausdauerndes Handteil auf professionellem Niveau. Für Personen, die weniger Telefonieren oder mit geringerer Ausstattung zufrieden sind, tut es auch der kleine Bruder M25.

SIP IP DECT Telefone

Für wen das Telefon jedoch alltägliches Arbeitsmittel ist, der wird die Eigenschaften des größeren Modells zu schätzen wissen. Stabilität, Ausdauer und Qualitätsanmutung sind hervorragend. Nicht zuletzt besitzt das M65 im Vergleich zu anderen DECT-Handsets auch eines der schönsten, weil eleganten, aber nicht langweiligen Designs.

Bei Amazon kaufen:   SNOM M65 Handteil


Ähnliche Posts:

Review: Hybrid Festplatte Seagate Desktop SSHD mit integrierter SSD im Test
Review: TwelveSouth HiRise Stand für iMac und Thunderbolt Display im Test
Carga: Handgemachte Taschen aus Buenos Aires
Hochwertiger MacBook Stand von Grovemade
Review: Denon Ceol Carino SC-N2 Bluetooth-Anlage im Test
Master-Slave-Steckdosenleiste: Was ist das und was habe ich davon?
Leave A Comment