Zeittotschlagvideo: iPhone als Bremsbelag im Porsche

Die Überschrift ist schon völlig absurd? Absolut.

Aber es gibt immer wieder neue Ideen, um iPhones kaputt zu kriegen. Ob es einen wissenschaftlichen Wert hat, sei einmal dahingestellt. ;)

In diesem Video von EverythingApplePro müssen acht iPhones als Bremsbelag in einer Porsche Bremse herhalten. Um die Smartphones aufnehmen zu können hat der 911er extra die größere Bremsanlage des Porsche Turbo bekommen.

Vielleicht eines der absurdesten und sinnlosesten Videos, die es zum Thema iPhone gibt. Aber immerhin mit einem Porsche.


Ähnliche Posts:

Cuberox: Programmierbarer Pixelwürfel mit sechs Displays
Erster James Bond Trailer für Spectre
Apple Watch heute ab 9.01 Uhr vorzubestellen
LEDs zeigen Apples Optimierungsstrategie
The DNA Journey: Schöne, gefakte virale Werbekampagne
Jetzt gibts auch einen Hub für den Bluetooth Flic Button
Leave A Comment