ifixit zeigt iPhone 6S von Innen

ifixit hat sich wieder die Hände „schmutzig“ gemacht und zeigt uns das Innenleben des neuen iPhone 6S, das seit heute zu erwerben ist.

ifixit iPhone 6S

ifixit iPhone 6S Teardown

iPhone 6S ifixit disassembly

Wesentliche Änderungen im internen Layout gibt es nicht zu berichten, die Komponenten merkt man aber teils ihre neuen Fähigkeiten an: So ist das Display aufgrund der 3D Touch Fähigkeit etwas schwerer und der Akku hat im Gegenzug etwas weniger Kapazität. Als neues Bauteil gesellt sich die Taptic Engine dazu, die für das haptische Feedback dient und als erstes in der Apple Watch verbaut wurde.

Insgesamt vergibt ifixit 7 von 10 Punkten für die Reparierbarkeit: das Display ist leicht zu entfernen und an den Akku kommt man leicht heran. Auch das größere 6S Plus bekommt 7 Punkte. Abzüge gibt es für den schwierig verbauten Touch ID-Sensor und den Fakt, das Apple Pentalobe-Schrauben benutzt. Allerdings sind für diese inzwischen auch günstige Schraubendreher aufzutreiben.

Hier kaufen:   Cyberport


Ähnliche Posts:

iPhone und iPad mit mehr Speicher: ist es wirklich so teuer?
iMac mit VESA Befestigung für 40 Euro mehr
Reality Check: Apple Ingenieur spricht über neues MacBook :D
Apple stellt eigenes Dock für die Apple Watch vor
Welches Apple Netzteil kaufen? Nur eins macht wirklich Sinn.
Mac piept wild beim Software-Update. Keine Angst!
Leave A Comment