Review: inateck Autoladegerät mit Lightningkabel im Test

Wer sein Smartphone viel nutzt und dabei ständig im Auto unterwegs ist, kann dabei die Möglichkeit nutzen, es per Autoladegerät aufzuladen. Schön, wenn das Ladegerät genug Power hat, um diese Aufgabe auch schnell zu erledigen. Das inateck Exemplar gehört dazu.


Lightning-Kabel integriert, hohe Stromstärken

Es findet festen Halt im herkömmlichen 12 Volt Zigarettenanzünder im Auto und bietet zwei normale USB Ports und ein bereits fest integriertes Kabel mit Lightning Stecker. Das Kabel ist über einen Meter lang und macht so auch die Anwendung in Fahrzeugen problemlos, die den Zigarettenanzünder etwas weiter hinten in der Mittelkonsole haben und eine Ablage vorne. Auch kann der Beifahrer so mal sein Handy laden und es gleichzeitig nutzen. Dabei bekommt das iPhone 2,4 Ampere Ladestrom, ist also so schnell geladen, wie es Apple bei den neueren Modellen aktuell zulässt.

DSC02278

DSC02261

Die beiden USB Anschlüsse liefern 2,1 Ampere, machen also auch nicht den Eindruck zu schwach dimensioniert worden zu sein. Hier lässt sich alles verbinden, was man unterwegs so dabei hat. Das Ladegerät selbst macht sich recht klein: es verschwindet fast komplett im Zigarettenanzünder, nur ein etwa ein Zentimenter hoher gummierter Ring steht über, so dass es auch problemlos wieder herauszuziehen ist.

Elegant und ziemlich praktisch.

Das eingebaute Kabel ist nicht unbedingt von brillanter Qualität und etwas steif. Was sich am Anfang als etwas seltsam herausstellt, ist aber in der alltäglichen Nutzung ein kleiner Vorteil: am Kabel selbst befindet sich nämlich ein kleiner Klettverschluss, so dass man überschüssige Länge des Kabels damit zusammenhalten kann und es so nicht unsortiert im Auto herumliegt. Das restliche Kabel biegt man sie so hin wie man es gerne hätte. Es hält dann tatsächlich ganz gut die Form. Sehr praktisch.

inateck Autoladegerät

inateck Autoladekabel

Beim Laden zeigt eine kleine hellblaue LED den Stromfluss an. Insgesamt erledigt das Gerät unauffällig, was ja bekanntlich immer eine gute Eigenschaft ist. Schließlich möchte man immer die Kernfunktion erledigt haben (in diesem Fall Laden) ohne sich um etwaige Probleme kümmern zu müssen. Dieses ist beim inateck Autoladegerät definitiv gegben. Dass es dabei bis zu drei Geräte mit jeweils über 2 Ampere lädt, damit maximale Schnelligkeit erreicht wird, ist positiv hervorzuheben.


Für Nutzer mit iPhone und Gadgets ideal

Im Lieferumfang befindet sich neben dem fest eingebauten Lightningkabel auch noch ein schwarzes Micro-USB-Kabel für Android Handys oder alle sonstigen Gadgets, wie beispielsweise Batterypacks. An die USB-Ports könnt ihr aber selbstverständlich auch andere Verbinder, wie zum Beispiel ein 30-Pin-Kabel für ältere iPhones anschließen.

DSC02256

Wer also einen zuverlässigen Ladebegleiter fürs Auto sucht, der das iPhone mit maximaler Geschwindigkeit aufladen kann und Platz für mehrere Geräte bietet, ist mit dem inateck Ladegerät sehr gut bedient. Aktuell kostet es unter zwanzig Euro und ist damit auch preislich angemessen.

Hier kaufen:   Amazon


Ähnliche Posts:

TwelveSouth stellt HiRise Stand für die Apple Watch vor
Ein bißchen mehr Höhe: BaseLift fürs MacBook
Pronto: Universale Infrarot-Fernbedienung mit App
Woodys Shop: Schöne Holzunterlagen für Apples Tastaturen
Mal edel: Lightning-Kabel mit Lederummantelung
Review: Xiaomi Mijia 360 Grad Kamera im Test
Leave A Comment