MacBook und iPhone? Kauft ein USB-C auf Lightning Kabel!

Das neue MacBook besitzt einen einigen USB-C Port. Wer ein iPhone direkt anschließen möchte, sollte zu einem USB-C auf Lightning Kabel eines Drittherstellers greifen.

DSC01871

In Apples Produktpalette muss leider den Umweg über einen USB-C auf USB Adapter gehen, an den man dann wiederum das USB auf Lightning Kabel anschließt, dass dem iPhone beiliegt. Apple Philosophie, aber nicht besonders elegant. Daher raten wir Euch, wenn Ihr mal schnell Euer Smartphone verbinden wollt, zu einem Kabel zu greifen, dass schon den neuen Anschluss unterstützt, wenn Ihr auch Besitzer des neuesten MacBook seid. Schließlich geht es ja um Leichtigkeit und Eleganz, nicht darum möglichst viele Adapter und Kabel dabei zu haben.

Amazon bietet von verschiedenen Herstellern entsprechende Kabel an, die preislich um die zehn Euro liegen. Eine Investition also, die Euch das Leben einfacher macht und sich im fairen Bereich bewegt. Wir finden, eine Produktlücke, die Apple unverständlicherweise noch nicht gefüllt hat, bei der man aber ohne zu zögern zu Kabeln von Drittanbietern greifen kann.

Bei Amazon kaufen:   USB-C auf Lightning Kabel


Ähnliche Posts:

Review: Apples Thunderbolt Display im Test
Neues Dock: CalDigit Thunderbolt Station 2 zum Einführungspreis
Schlanke Bluetooth Tastatur fürs iPad: Rapoo E6300
swatchmate Cube erkennt jede Farbe
Handgemachte Lederhüllen für iPad, iPhone und Co.
Anti-Blau: Aufklebbare Filterfolie für Monitore und Displays
Leave A Comment