Google Übersetzer im Urlaub offline ohne Internetverbindung benutzen

Die Google Übersetzer App befindet sich auf vielen Smartphones von Leuten, die gerne Reisen oder sich mit Personen anderer Nationalitäten unterhalten. Denn ein Wort oder eine Redewendung ist schnell mal nachgeschlagen. Jetzt ist auch möglich die dafür notwendigen Übersetzungsdateien direkt aufs iPhone zu laden.

Google Übersetzer offline

Damit ist es möglich, die App auch offline zu verwenden. Das ist besonders praktisch, wenn man im Ausland ist und sich den teuren Traffic für wichtiges aufsparen möchte oder sich beispielsweise in einem sehr massiven Gebäude aufhält und kurzzeitig kein Internet hat. Damit jedoch nicht gerade zum Zeitpunkt der Nutzung von nicht vorhandenen Übersetzungsdaten überrascht wird, sollte man sich die Sprachpakete in der App beizeiten schon einmal installieren.

Google Offlinedatei

Dafür geht Ihr in er Google Übersetzer App unten rechts auf das Zahnrad für die Einstellungen und dann Offline-Übersetzung. Dort klickt Ihr auf das Plus-Zeichen und fügt einfach die gewünschten Sprachen hinzu. Dabei zu beachten ist, dass die Sprachpakete ein paar Megabyte an Platz belegen. Das fällt allerdings nur bei Smartphones mit sehr gering bemessenem Speicher ins Gewicht.

Google Übersetzer Selbstzensur

Und da wir uns schonmal in den Einstellungen befinden könnt Ihr direkt unter Spracheingabe die Option „Anstößige Wörte blockieren abschalten. Scheiße, Ihr seid schließlich erwachsen! ;)

App herunterladen: Google Übersetzer


Ähnliche Posts:

Leave A Comment