Master-Slave-Steckdosenleiste: Was ist das und was habe ich davon?

Es gibt normale Mehrfachsteckdosen, die aus einer Steckdose mehrere Anschlüsse machen. Das ist praktisch, wenn man viele Geräte, oft repräsentiert durch kleine Netzteile, ans Stromnetz bringen möchte. Diese Verteiler gibt es auch mit einer gewissen Intelligenz.

Master-Slave-Steckdosenleiste

Wie der Name schon sagt (politisch korrekt heißen sie auch Automatiksteckdosen) gibt es einen Steckplatz, der den Ton angibt. Das heißt, schaltet das Gerät in der Master-Buchse ein, werden die Slave-Steckplätze mit dazugeschaltet.

Beispiel: Wenn Ihr Euren iMac im Master eingesteckt habt, so werden die Netzteile für externe Festplatten, Drucker, zusätzliche Bildschirme erst dann eingeschaltet, wenn auch der iMac läuft. Damit erspart man sich einzelnes Abschalten der einzelnen Geräte und das auf eine sehr bequeme Art und Weise.

Das Hauptgerät schaltet die Stromversorgung für alle anderen mit.

Da unterschiedliche Geräte auch einen unterschiedlichen Standbystromverbrauch haben, kann man die Schaltschwelle einstellen ab wann die Slavegeräte eingeschaltet werden sollen. Beispiel aus der Praxis: Wenn Ihr beispielsweise Euer iPhone per Kabel am iMac ladet, so zieht dieser auch wenn er im Standby ist einige Ampere mehr für das Smartphone. Dieses kann man bei der Einstellung berücksichtigen und die Schaltschwelle höher legen, so dass tatsächlich erst bei eingeschaltetem Rechner der Rest hinzukommt.

Master-Slave-Steckdosenleiste Hauptbuchse

Automatik-Steckdosenleiste permanent

Nun gibt es aber auch Geräte, die ständig laufen sollen wie z.B. Router, Telefone oder Kombidrucker, die auch kopieren sollen, ohne dass man den Rechner anschalten möchte. Auch daran wurde gedacht: die meisten Master-Slave-Steckdosenleisten bieten ein oder zwei “normale” Plätze, die wie bei einer herkömmlichen Leiste immer Strom führen. So findet jedes Gerät den richtigen Platz.

Teuer ist diese Art der abhängigen Schaltung auch nicht unbedingt: für zwanzig bis dreißig Euro könnt Ihr Ordnung in die Stromversorgung all Eurer technischen Spielzeuge bringen und bekommt bei vielen Modellen zudem noch einen Überspannungschutz mit dazu.

Master-Slave-Steckosenleiste kaufen:     Amazon


Ähnliche Posts:

Review: Fritzbox 7360 und 7490 vs. 7570 - Schlechtes WLAN führt Back to the roots
Spigen Schutzhüllen für die Apple Watch
Review: Creative Muvo Mini Bluetooth Lautsprecher im Test
CalDigit präsentiert Tuff Series externe USB 3.1 Laufwerke
Review: Pentalobe Schraubenzieher - Billig gegen teuer im Test
Anti-Blau: Aufklebbare Filterfolie für Monitore und Displays
Leave A Comment