MacBook Netzteil reparieren: Interessante Ersatzteile

Auf eBay gibts ja bekanntlich alles. Wir haben hier drei interessante Ersatzteile für die Netzteilreparatur.


Vorweg: Sicherheit geht immer vor! Solltet Ihr also keine Ahnung von der Materie haben, Finger weg von Netzspannung!


MacSafe Stecker mit rundem Standardanschluß

Bei den ersten beiden Beispiel handelt es sich um das Magsafe-Teil des Ladekabels, dass direkt in einen runden herkömmlichen Steckverbinder übergeht. Und herkömmlich scheint hier das Stichwort zu sein: die Idee ist, ein handelsübliches Netzteil, dass 16,5 Volt und genügend Ampere liefern kann, an das MacBook anschließen zu können. Ein sehr interessanter Ansatz. Wird man doch auf einen Schlag gleich zwei Probleme los: das ständig abknickende Kabel und Apples hohe Netzteilpreise. Eventuell bekommt man auch das originale Netzteilkabel wieder befestigt, wenn man dort das defekte Ende abschneidet und an einem entsprechendem Adapter befestigt.

s-l1600-1

s-l1600-6

s-l1600-2

s-l1600-5

Leider ist nicht klar, wie der Stecker belegt ist, also Plus außen oder innen anliegt. Auch die Nachfrage beim Verkäufer konnte diese Anfrage nicht beantworten. Eine Anleitung gibt es nicht. Wer also den Versuch wagen möchte, sollte zumindest vorher mal ein Original durchmessen und dann vergleichen. Es ist also eher für Profis gedacht, die wissen was ein Multimeter ist. Zudem ist es nicht gerade eine Augenweide. Aber – wenn es denn funktioniert – ein pragmatischer Ansatz, der Apples labbrigen Kabeln das Fürchten lehrt.


Komplettes MagSafe-Kabel als Ersatzteil

Noch einen Schritt weiter geht der Ersatz für das ganze Kabel. So bekommt man das Kabel zwischen MacBook und Netzteil auch einzeln. Man kann es dann einfach ersetzten. Das setzt aber voraus, dass man das Netzteil (nicht zerstörungsfrei) öffnet und auch weiß wie man mit 240 Volt Netzspannung umzugehen hat.

s-l1600-10

Auch hier raten wir stark davon ab, die Reparatur selbst durchzuführen. Für Elektriker und Elektroniker in Eurem Bekanntenkreis dürfte da aber eher die Öffnung des Netzteilgehäuses das Problem darstellen. Wenn also jemand in der Materie arbeitet, könnt Ihr ja mal nachfragen ob er oder sie die Reparatur für für ein paar Kaffee durchführt.


Mein Ladekabel ist abgenickt, was soll ich tun?

Wie üblich verweisen wir hier auf unsere Guides zum Aufwickeln und Verstärken der beanspruchten Stellen. Solle es allerdings schon soweit sein, dass die LED ab und zu flackert, das MacBook nicht mehr läd oder die Stelle gar heiß wird, solltet Ihr das Netzteil direkt ersetzen, es wird ein Sicherheitsrisiko. Wenn Ihr die Möglichkeit habt, lasst es professionell reparieren. Versucht nicht selbst dran rumzubasteln, mit Netzspannung ist nicht zu spaßen!

Ebenso raten wir hier ganz deutlich von Nicht-Apple-Netzteilen ab. Sonst sind wir gerne Fans von Produkten, die das Leben günstiger machen, aber in diesem Fall geht es um Stromschläge und Euer Leben. Wir hier und hier bei Ken Shirriff mal nachlesen könnt, ist so ein Netzteil ein extrem komplexes Produkt.

Gefakte Apple Netzteile sind lebensgefährlich!

Die billigen Fakevarianten sparen an sehr vielen Bauteilen und zudem auch an der Qualität des Zusammenbaus. So kann es dann sein, dass zwischen dem Bereich des Netzteils mit Netzspannung und der Seite die an Eurem MacBook landet nur wenige Millimeter legen. Es gibt also keine sichere Trennung der beiden Spannungsbereiche. Und das kann lebensgefährlich ausgehen. Wenn sich dann noch zwei Bauteile zu nahe kommen habt Ihr plötzlich 240 Volt auf der anderen Seite anliegen und seid im schlimmsten Falle tot. Im sichersten Falle kommen statt 16,5 Volt ein paar mehr raus und killen nur Euer Logicboard. Es gibt, wenn es denn schief geht, tatsächlich keinen Unterschied mehr, ob Ihr das billige Netzteil verwendet oder einen Schraubenzieher in die Steckdose steckt.


Kauft bitte keine billigen nachgemachten Apple Netzteile.

Passiert das oft? Keine Ahnung. Aber wenns soweit ist, ist es zu spät. Vielleicht erinnert Ihr Euch noch daran, dass Apple sogar mal kostenlos nachgemachte iPhone Netzteile in originale umgetauscht hat, weil es zu Todesfällen kam. Zudem: wer sich für über tausend Euro einen Laptop kauft, sollte auch noch etwas Geld für ein Netzeil übrig haben, an dem das echte Leben hängt. Also nochmal mit Zucker oben drauf: kauft keine billigen Netzteile. :)

Netzteilersatz:     MagSafe Stecker     MagSafe Kabel     Original Apple Netzteil


Ähnliche Posts:

Die aufrichtige Alternative: Apple II Watch
ifixit zerlegt Apple Watch: Kein Upgrade möglich
Gute Batterielaufzeit: die Apple Watch aus Filz
Apple stellt das iPad Pro vor: Ein 12,9" großes iPad.
ifixit: Neuer 21,5" iMac schlecht zu reparieren
Austauschprogramm für USB-C Ladekabel des MacBook
Leave A Comment