MacBook Pro mit Touch Bar: SSD ist aufgelötet

ifixit und ein Macrumors-Leser haben sich die Touch Bar Versionen der neuen MacBook Pros mal von innen angesehen: sogar die SSD ist aufgelötet.

Konnte die 13″ Version mit den herkömmlichen Funktionstasten noch dadurch glänzen, dass zumindest die SSD austauschbar ist (wenn auch nicht in einem Standardformat), so ist das bei beiden Touch Bar Modellen nicht mehr der Fall. Damit fällt neben RAM und Prozessor die dritte der wichtigen Komponenten für einen Austausch aus.

ifixit MacBook Pro Touch Bar

Der Akku lässt sich wechseln, allerdings kämpft man hier wieder mit einem kräftigen Kleber. Überraschend ist, dass Apple beim 15″ Modell den zur Verfügung stehenden Platz gar nicht bis zu Ende ausgereizt hat: um die Akkuelemente ist noch viel Platz.

Problematisch und teuer kann es werden, wenn die Touch Bar oder der Touch ID Sensor, der auch gleichzeitig als Einschaltknopf dient, defekt sind. Der Austausch ist extrem aufwändig und kann im Falle des Touch ID Sensors auch zum Tausch des Logicboards führen.

MacBook Touch Bar Bilder:    ifixit     MacRumors


Ähnliche Posts:

MacBook Pro 2011 - 2013 Grafik defekt? Apple repariert kostenlos
Bootcamp für Windows 10 für Rechner ab 2012
ifixit: Neuer 21,5" iMac schlecht zu reparieren
Austauschprogramm für USB-C Ladekabel des MacBook
Das neue 5K Thunderbolt Display kommt von LG
Mac piept wild beim Software-Update. Keine Angst!
Leave A Comment