Qi Ladegeräte für kabelloses Laden mit iPhone 8 und iPhone X

Die neusten Modelle von Apples iPhone unterstützen das drahtlose Aufladen. Da Apples eigene Ladestation aber noch nicht verfügbar ist, kann man sein iPhone entweder in einer unterstützten Ablage im Auto laden oder man braucht einen Lader eines Drittherstellers. Wir zeigen Euch ein paar Alternativen.

iPhones unterstützen drahtloses Laden mit maximal 7,5 Watt.

Glücklicherweise unterstützt Apple beim kabellosen Laden den weltweit verbreiteten Qi Standard, so dass man eine breite Auswahl an entsprechenden Ladegeräten findet. Aktuell unterstützen iPhones eine drahtlose Ladung mit maximal 5 Watt, später soll per iOS Update eine Leistung von 7,5 Watt möglich sein. 10 oder 15 Watt, wie mit dem Qi Standard möglich unterstützt Apple bei den iPhones jedoch nicht.

Eines der günstigsten Ladegeräte für knapp zehn Euro auf Amazon besteht einfach aus einem transparenten Gehäuse. Zu beachten ist, dass es ohne Ladegerät kommt. Also eher was für Nutzer, die noch ein 2 Ampere USB-Ladegerät zu Hause übrig haben. Aufgrund des Verlustes bei der kabellosen Energieübertragung läd das Gerät Euer Smartphone mit maximal 5 Watt. Hier bei Amazon kaufen. >>>

Wer es etwas eiliger hat, kann in Zukunft mit 7,5 Watt laden, braucht aber auch ein entsprechendes Qi Ladegerät und ein dazu passendes Netzeil. Das von Anker kostet knapp 20 Euro, hinzu kommen noch man etwa 12 Euro für das Netzteil mit Quick Charge Technologie. Damit ist es dann möglich mit bis zu 10 Watt drahtlos zu laden. Das ist dann praktisch, wenn man auch nicht Apple Geräte zu Hause hat, die das Ladegerät voll ausreizen können. Hier bei Amazon kaufen. >>>

Soll das Display des iPhones beim Laden in praktischer aufrechter Position sein, bietet sich folgendes Ladegerät an. Es hat eine angewinkelte Ablage, so dass man beispielsweise Face Time nutzen kann, während man das Smartphone nachlädt. Auch hier ist angeraten ein Netzteil mit mindestens zwei Ampere Stromstärke zu verwenden, da der Ladevorgang sonst sehr lang dauern kann. Hier bei Amazon kaufen. >>>

Soll das Ladegerät im Wohnzimmer stehen, aber nicht wie eines aussehen, dann kann man zu einer Lösung von Ikea greifen: die Schweden haben einige Lampenmodelle mit integriertem Qi Ladegerät das ist praktisch, weil es nahezu unsichtbar die Ladefunktion integriert. Zudem spart man sich ein weiteres Netzteil und Kabel. Hier bei Amazon kaufen. >>>

Unterm Stich findet man also schon einige Lademöglichkeiten, die ein iPhone 8 oder iPhone X drahtlos aufladen können. Top Tipp allerdings immer: Das verwendete Netzteil sollte immer 2 Ampere Stromstärke liefern können. Mit 5 Watt auf der drahtlosen Seite lädt das Ganze ungefähr so schnell wie mit dem kleinen von Apple beigelegten Netzteil (1 Ampere) via Kabel. Dass man ein stärkeres Netzteil braucht als bei einer Kabelverbindung liegt an den Verlusten, die durch die kabellose Übertragung anfallen.


Alltagslösung: 10 Watt Ladegerät mit einem mindestens 2 Ampere Netzteil

Was wir empfehlen würden: Kauft ein Ladegerät, dass 10 Watt Leistung unterstützt, wie das o.g. Anker. Selbst mit einem zehn Watt Lader laden die iPhones zwar nicht mit 10 Watt (sondern aktuell nur mit fünf), werden aber mit einem späteren iOS Update zumindest 7,5 Watt unterstützen. Das ist einerseits etwas enttäuschend, anderseits erspart es wahrscheinlich die Anschaffung eines Quick Charge fähigen Netzteils. Ihr solltet also auch mit einem normalen 2 Ampere USB Netzteil (was für 5 Watt Ladung sowieso notwendig ist) oder dem 12 Watt iPad Netzteil dann die maximale Geschwindigkeit ausnutzen können. Zudem sind 10 Watt fähige Ladegeräte nur unwesentlich teurer als die 5 Watt Varianten.


Ähnliche Posts:

Sinjimoru Tablet Stand sieht aus wie iMac Standfuss
Dänisches Mac Zubehör von Nordic Appeal
booq Cobra pack. Teurer, aber toller MacBook Rucksack
saat Apple Watch Halterung klebt direkt am iMac
Review: eyetv T2 und hybrid für DVB-T2 HEVC H.265 Empfang im Test
Master-Slave-Steckdosenleiste: Was ist das und was habe ich davon?
Leave A Comment