Upkeep: Aufrüstung und Instandhaltung Eurer Macs

Euer Mac braucht mehr Bumms? Bei den meisten Macs – mit Ausnahme aktueller Retina MacBooks, 21,5″ iMacs und Mac minis – lässt sich zumindest der Arbeitsspeicher in Eigenregie sehr einfach aufrüsten. Zudem lassen sich herkömmliche Festplatten gegen SSDs tauschen, was den größten Geschwindigkeitsschub bringt und den Mac noch einige Jahre nutzbar macht.

Es ist einfach: Viel Spaß beim Aufrüsten!

Zu Eurer Einfachheit haben wir passend zu den existierenden Modellen die passenden Arbeitsspeichermodule und SSDs herausgesucht, so dass ihr beim Selbermachen nur noch ein paar Schrauben zu bewegen habt und in einer halben Stunde alles erledigt ist. Außerdem listen wir Euch passendes Zubehör auf, bei dem Ihr sicher sein könnt, dass es kompatibel ist.


MacBook Air >>>

MacBook Pro Retina >>>

MacBook Pro >>>

iMac >>>

Mac Pro >>>


Woher weiss ich welchen Mac ich habe?

Modellbezeichnung

Die Frage kommt häufig vor, ist aber auch sehr einfach zu beantworten. Dafür klickt ihr einfach oben links in der Menüleiste auf den Apfel und dann auf „Über diesen Mac“. Dort steht dann die Betriebssystemversion und gleich darunter etwas wie iMac (27 Zoll, Mitte 2011).

Mit dieser Bezeichnung seht ihr dann in der entsprechenden Liste nach. Jetzt wählt oben Euer Modell.

English version.

Comments are closed.