Wie NTFS Laufwerke unter macOS beschreibbar machen?

Ihr bekommt manchmal einen Datenträger, der mit dem Windowsdateisystem NTFS formatiert wurde und möchtet nun weitere Daten drauf schreiben? Ein kleines Tool hilft dabei.

Ein kleines Tool ist nötig, weil macOS von Haus zwar NFTS Datenträger lesen kann aber nicht beschreiben will. Aber um diese Einschränkung kommen wir schnell und bequem drum herum. Wir nutzen einfach das kleine Tool Mounty für NTFS was Ihr hier findet.

Die kleine App wird einfach installiert und nistet sich oben in der Menüleiste ein. Sobald Ihr einen Datenträger mit dem Mac verbindet, der NFTS formatiert ist, zeigt Euch das Mounty Logo diesen Umstand an. Ihr bekkommt dann die Möglichkeit den USB-Stick oder die Festplatte einfach nochmal neu zu mounten und dabei mit Schreibmöglichkeit. Das wars! Ihr braucht Euch also nicht mehr über Kollegen ärgern, die alles in NTFS formatieren. ;)

Comments are closed.