Apple Watch SE Portfolio

Die Apple Watch wird aktuell in drei Versionen verkauft: Als Series 3, Series 6 und Apple Watch SE, dabei die beiden letztgenannten optional auch mit Mobilfunkanbindung. GPS ist immer an Bord. Zudem gibt es Die Hèrmes und Nike Reihe sowie unterschiedliche Gehäusematerialien. Die Preise beginnen für die Series 3 bei 213 Euro, was ein wirklich günstiger Preis ist, für die Series SE bei 291 Euro und für die top ausgestattete Series 6 bei 418 Euro.



Passt bitte auf, falls Ihr noch ein iPhone mit iOS 12 verwendet: Apple verbietet in diesem Fall die Kopplung mit einer Apple Watch.



Was kaufen? Hier sind unsere Empfehlungen:

| iPhone | Apple Watch | Mobilfunktipps | MacBook Pro & Air | iMac | Mac mini | iPad | Monitore | externe Festplatten | Synology | Geschenke | Router |



Wann soll ich die Apple Watch kaufen? Der beste Kaufzeitpunkt.

Apple Watch SE Artist Watchface
Die Apple Watch SE und die Series 6 sind aktuell und wurde im September 2020 vorgestellt. Das Modell der 3. Generation wird parallel weiterverkauft.


Wir halten Euch an dieser Stelle immer auf dem Laufenden über die Aktualität des Produktes. Selbstverständlich gilt wie immer bei Technik: wenn man es braucht, soll man es kaufen.

grün heißt: aktuell
orange: nähert sich dem Ende des Produktzyklus
rot: Aktualisierung steht kurz bevor – besser warten









Apple Watch Series 3


Für Einsteiger und Sportler

Die günstigsten Varianten sind ab 213 Euro erhältlich. Diese kommen mit einem Aluminiumgehäuse, sind also leichter als die Varianten aus Edelstahl und kommen mit Plastikarmbändern. Diese Modelle sind bis 50m wasserdicht und auch ohne iPhone in der Lage ein GPS Signal zu empfangen.

watch series 3 sportloop one newband

Diese Einstiegsgeräte eignen sich für Nutzer, die die Smartwatch tatsächlich hauptsächlich als Uhr oder GPS Tracker verwenden möchten und auf die neuen medizinischen Funktion verzichten können. Dabei fällt dann aber auch das Display etwas kleiner aus.


Es gibt von der Series 3 auch immer noch eine Nike Edition für alle Fans des Joggens. Die Nike Variante bietet spezielle Nike Ziffernblätter, ein gelochtes Armband und eine ideale Verbindung zur Nike+ Run Club App. Die Modelle kosten 229 Euro bzw. 329 Euro und haben einen GPS Chip an Bord, Mobilfunkanbindung ist optional. Damit lässt sich auch ohne iPhone eine gelaufene oder geschwommene Strecke tracken.


Apple Watch SE – modern aber ohne weitergehende Gesundheitsfunktionen

Apple verkauft wie erwähnt die ältere Series 3 und die neuen Modelle Series 6 und SE parallel. Zwischen den drei Modellen liegen groß gerechnet jeweils 100 Euro. Worin unterscheiden sich die Modelle also und was bekommt man für das Geld? Fangen wir mit einem Vergleich zwischen der Series 3 und der Apple Watch SE an. Ihr bekommt bei der neueren SE

  • ein um mehr als 30% größeres Display
  • Digitale Krone mit haptischem Feedback
  • S5 Prozessor der Apple Watch Series 5
  • Sturzerkennung
  • integrierte Kompassfunktion
  • Möglichkeit für internationale Notrufe

Das Display der Apple Watch SE bietet also einiges an Darstellungsfläche hinzugewonnen ist aber – wie bei der nicht mehr angebotenen Series 4 – kein always on Display. Ehrlich gesagt ist im Alltag aber kein großer Nachteil. Es ist zwar nice to have, aber auch nicht wirklich nötig.

Apple Watch SE yellow Band

Zudem ist das das Display gegenüber der älteren Series 3 nicht mehr exakt quadratisch, sondern, ähnlich wie beim iPhone 11, abgerundet. Das gibt der auch etwas flacher gewordenen Smartwatch ein sehr gefälliges Aussehen. Dass der Prozessor seit der SE auch schneller ist nehmen wir gerne mit.

Series 3 für Sport und normale Nutzung,
Apple Watch SE für mehr Style und Geschwindigkeit.

Die digitale Krone, also das kleine Drehrad auf der rechten Seite, hat in der Apple Watch SE haptisches Feedback – die Series 3 erzeugt dieses nicht. Ähnlich wie beim iPhone mit der Taptic Engine gibt nun auch die Apple Watch beim Scrollen durch das Menü mechanisches Feedback. Sehr angenehm.

Was die SE nicht bietet sind weitergehende Gesundheitsfunktionen. Wie die Series 3 kann die Watch zwar den Puls erfassen, aber kein EKG erstellen und auch die neue Funktion der Sauerstoffmessung im Blut bleibt der Series 6 vorbehalten. Dennoch ist die SE eine schöne Apple Watch, die modernes Design zu einem fairen Preis bietet.





Schon gelesen? Unsere aktuellen News und umfangreichen Tipps!




Apple Watch Series 6 in unterschiedlichen Materialien und Editionen



Die Apple Watch Series 6 bietet Euch eine weite Auswahl an Materialien. Die günstigen Modelle kommen mit einem Aluminiumgehäuse, die besseren in Edelstahl. Zudem gibt es Titan zur Auswahl.

Apple Watch Series 6 Typograph Watchface


Auch bei der Series 6 gibt es selbstverständlich wieder eine Nike Edition. Diese kostet genauso viel wie die Standardaluminummodelle.

Apple Watch Series 6 Nike purple

Der wesentliche Unterschied zu den beiden günstigeren Apple Watches besteht in den angebotenen Gesundheitsfunktionen. So ist die Apple Watch 6 sowohl in der Lage ein EKG Eures Herzens zu erstellen als auch die Sauerstoffsättigung Eures Blutes zu messen und zu überwachen. Zu diesem Zweck sind am Uhrenboden vier LED Cluster und vier Photodioden eingebracht, die es ermöglichen die Informationen zu sammeln. Vereinfacht gesprochen sieht sich die Apple Watch Series 6 die Farbe Eures Blutes an und kann darauf den Sauerstoffgehalt errechnen. Eine faszinierende Funktion.

Apple Watch Series 6 Sauerstoff Sensor

Apple baut die Apple Watch also weiter mit medizinischen Funktionen aus. Da die EKG Funktion schon tadellos funktioniert und für viele Menschen sehr hilfreich ist, darf das auch von der Funktion zur Sauerstoffsättigung des Blutes erwartet werden. Wenn Euch also die Überwachung Eurer Gesundheit sehr wichtig ist, ist der Aufpreis von der Apple Watch SE auf die Series 6 keine Überlegung Wert und für die Mächtigkeit der Funktionen schon fast günstig zu nennen.


Apple Watch Hermès basierend auf Apple Watch Series 6

Die Hermes Version der Apple Watch hat ein Lederarmband und kostet ab 1.295 Euro. Die Hermès Versionen kommen alle mit LTE Mobilfunkanbindung. Zusammen mit den angebotenen Lederarmbändern und dem exklusiven Zifferblatt ist die Hèrmes Edition eine sehr elegante Interpretation der Apple Watch.

Apple Watch Series 6 Hermes Single Tour

Bestseller Nr. 1
Aottom Kompatibel mit Apple Watch 6 44mm Armband Leder,Lederarmband Apple Watch SE Series 5 4 Echtleder Armbänder Ersatzband iWatch 42mm Series 3 Gliederarmband für Apple Watch Series 6/5/4/3/2/1
  • [KOMPATIBILITÄT] - Das weiche, flexible Armband aus echtes Leder, das speziell für die NEU Apple Watch Series 6 und Apple Watch SE,Apple Watch Series 5 2019 Version /Series 4 2018 Version/ Series 3 2017 Version / Series 2 2016 Version / Series 1 2015 Version
  • [PREMIUN MATERIAL] - Hochwertiges weiches, flexibles Echtleder mit modischer Handwerkskunst, Neues stilvolles Design, mit Schmetterlingsschnalle aus Edelstahl. Anti-Rutsch- und schweißabsorbierendes, haltbares und angenehmes Griffgefühl am Handgelenk, perfekt für den täglichen Gebrauch
  • [METAL CLASP] - Hochwertige Edelstahl-Schmetterlingsschnalle, rostfrei, fällt nicht ab oder wird deformiert, dauerhaft und weich. Sie schützt die Riemen vor dem Lösen und effektivem Abfallen. Sie können sorglos arbeiten und trainieren.
  • [EINSTELLBARE BANDLÄNGE] - Die Länge des Uhrenarmbands ist einstellbar, präzise Löcher für die meisten Handgelenke. Perfekt für Geschenke, Geschenke für Männer, Geschenke für Frauen, Weihnachten, Valentinstag, Muttertag, Vatertag, Geburtstage, Jubiläen usw.
  • [EINFACHE INSTALLATION UND SICHERHEIT] - Einfach in wenigen Sekunden in Ihre Apple Watch zu schieben. Das Armband wird an beiden Enden mit Edelstahllaschen geliefert, die präzise und sicher an der Apple-Armbanduhr befestigt sind. Ersetzen Sie Ihren iwatch-Gurt einfach und direkt.


Einsteiger, Style, Gesundheit – die Schwerpunkte der drei Modelle

Die wesentlichen Vorteile bei der neuen Series 6 ist das schöne große always-on Display sowie die möchtigen Gesundheitsfunktionen Sauerstoffsättigung und EKG. Die Series 6 bringt alle guten Eigenschaften einer Apple Watch mit plus umfangreiche Medizintechnik.

Die Apple Watch SE lässt für einen günstigeren Preis diese Funktionen als auch ein Always-on-Display weg. Dafür bekommt man eine stylische Apple Watch, die auf der Höhe der Zeit ist.

Die Series 3 ist nicht langsam, die Materialqualität und das Design sind immer noch exzellent und auch das Betriebssystem wird weiterhin gepflegt. Aufgrund des günstigen Preises ist es die richtige Wahl für alle, die eher Wert auf die gebotenen Funktionen für den Sport und Benachrichtigungen legen und auf das neuste Design und die EKG Funktion verzichten können.



Apple Watch Gehäuse: Aluminium oder Edelstahl?

Neben der technischen Frage, ob man mit der Series 3, SE oder Series 6 glücklich wird, stellt sich für viele noch die Frage, ob man ein Aluminiumgehäuse oder lieber das aus Edelstahl wählen soll – schließlich ist die Apple Watch ja auch ein Accessoire. Zwar gibt es auch noch Titan und Keramik als Gehäusematerial, die meisten werden sich aber zwischen Alu und Edelstahl entscheiden.

Apple Watch in Aluminium oder Edelstahl?

Neben dem höheren Preis für die Edelstahl sind schlicht zwei Eigenschaften entscheidend. Zum einen ist die Edelstahlvariante deutlich schwerer. Wirklich deutlich. Man merkt beim Tragen, dass die Watch richtig etwas wiegt. Für viele ist das ein Zeichen von Wertigkeit – und das ist es ja auch. Wer allerdings beim Sport möglichst wenig Gewicht am Arm haben möchte, sollte sich die Alu-Variante aussuchen.

Der zweite Faktor ist das Oberflächenfinish: Die Edelstahlvarianten in hell und dunkel glänzen sehr stark, alle Aluminumfarben sind matt und haben einen anderen Charakter. Diese beiden genannten Eigenschaften solltet Ihr zur Entscheidung nutzen, wenn der Preis keine Rolle spielt.



Unsere Empfehlung: Lasst einfach Euren Geldbeutel entscheiden.

Die Series 5 ist High Tech, die Serie 3 aber nicht veraltet. Apples Preisgestaltung ist sehr fair: für ungefähr die Hälfte des Preises bekommt Ihr zwar nicht alle Funktionen, aber seid in der alltäglichen Nutzung dennoch immer gut dabei. Ihr verpasst also nichts wesentliches wenn Euer Budget begrenzt ist. Wer es sich leisten kann, bekommt in der Series 5 das interessantere always-on Display und ein etwas frischeres Design.


Die Mobilfunkvariante braucht einen entsprechenden Vertrag!

watch series 3 heartrate app

Solltet Ihr daran interessiert sein Euch eine Mobilfunkvariante zuzulegen, damit Ihr mit der Apple Watch telefonieren könnt, so braucht Ihr einen entsprechenden Vertrag. Einer mit Multi-SIM sollte ausreichend sein. Da die Uhr eine eSIM hat, also eine eingebaute SIM-Karte, damit Ihr kein kleines Stück Plastik in die Smartwatch stecken müsst, muss auch Eurer Provider mitspielen.



Jetzt hier kaufen:

Apple Watch:     Alternate    Amazon     Cyberport






Apple Watch Armbänder


2 thoughts on “Welche Apple Watch kaufen 2020? Die beste für Euch.

  1. Dass die Series 1 die erste Generation ist stimmt nicht ganz. Man sollte noch erwähnen, dass sie letztes Jahr eine neue CPU spendiert bekommen hat (die der Series 2)

    1. Hi Michael,

      danke fürs Mitdenken!

      Du hast Recht, die Series 1 ist die zweite Generation (nach der 1st Generation). Ab der Series 1 hat die Smartwatch den Doppelkernprozessor S1P. Dieser stammt allerdings nicht aus der Series 2 (diese hatte den S2), da beide gleichzeitig aktualisiert wurden. Mit Vorstellung der Series 3 (S3 Prozessor) und Wegfall der Series 2 bleiben jetzt also Series 1 (zweite Generation) und Series 3 (vierte Genration) zum Kauf. Ich hab den Text angepasst. Danke nochmal!

      Viele Grüße
      Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close