iPhone 12 mini     iPhone 12     iPhone 12 Pro (Max)     iPhone SE     iPhone 11     iPhone XR

 
[atkp_searchform template=’searchtext’ targetpage=’6760′][/atkp_searchform]
[atkp_livelist template=’simple_live’ livetemplate=’secondwide’ shop_ids=’32672′ limit=’5′][/atkp_livelist]

apple iphone 12 super retina xdr display 10132020

Ihr sucht für Euch das beste iPhone? Auf dieser Seite stellen wie Euch die verschiedenen iPhones vor und erläutern die Unterscheide zwischen den Modellen. Los gehts mit dem iPhone 12 und 12 mini, danach folgt direkt das iPhone 12 Pro (Max)!

Das iPhone 12 ist ein schönes iPhone, das wieder ein eher kantiges Design mitbringt – was ihm gut steht wie wir finden. Es verfügt über zwei ausgezeichnete Kameras, einen Glasboden für drahtlosee Ladung und eine Batterie, die recht lange hält.

Was kaufen? Hier sind unsere Empfehlungen:

| iPhone | Apple Watch | Mobilfunktipps | MacBook Pro & Air | iMac | Mac mini | iPad | Monitore | externe Festplatten | Synology | Geschenke | Router |

Wann soll ich das iPhone 12 kaufen? Der beste Kaufzeitpunkt.

apple iphone 12 dual camera 10132020

Das iPhone 12 ist eine sehr gute Wahl in der aktuellen Reihe.

  • zwei Kameras
  • gute Akkulaufzeit
  • A14 Bionic Chip
  • Displaykontrast: 2 Millionen zu eins

[atkp_list id=’42231′ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

Entscheidungshilfe für das iPhone 12

Das iPhone 12 bringt viele wertvolle neue Eigenschaften mit. Neben dem überarbeiteten Design funkt es als erstes iPhone im 5G Netz und bringt einen nochmals schnelleren A14 Chip mit.

Beide Kameras unterstützen jetzt den verbessserten Nachtmodus und das Display mit Keramikverstärkung soll bei Stürzen weniger oft brechen. Apple gibt an, dass es bis zu vier Mal stabiler sein soll als das bisher verwendete Material.

Zwei Kameras mit Nachtmode, 5G Mobilfunkstandard.

Im direkten Vergleich mit dem iPhone 11 ist es zudem um ca. 15% dünner, kleiner und leichter geworden. Es ist also ein weiterer Schritt hin zum optimalen iPhone.

Auch das Display wurde verbessert: es nennt sich jetzt Super Retina XDR Display und hat eine Peak Helligkeit von 1200 Nits und einen Kontrast von 2 Millionen zu 1.

Praktisch fürs drahtlose Aufladen: das iPhone unterstützt jetzt bis zu 15 Watt und hält ein Ladekabel auf der Rückseite magnetisch fest.

Technische Daten iPhone 12

  • 6,1 Zoll Display mit 2532 x 1170 Pixeln
  • 146,78 x 71.5 x 7,4 mm groß, 162 g schwer
  • A14 Bionic Chip
  • Face ID zum Entsperren, App-Kauf und für Apple Pay
  • Barometer, Gyrosensor, Beschleunigungs-, Annäherungs- und Umgebungslichtsensor
  • 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel-, Ultraweitwinkelojektiv und 12 Megapixel TrueDepth Frontkamera
  • ac WLAN
  • Bluetooth 5.0
  • NFC Fähigkeit
  • 64, 128 oder 256 GB Speicherplatz
apple iphone 12 ip 68 10132020

Wann soll ich das iPhone 12 mini kaufen? Der beste Kaufzeitpunkt.

apple iphone 12 color green 10132020

Das iPhone 12 mini ist die kompakte Wahl in der aktuellen Reihe.

  • zwei Kameras
  • gute Akkulaufzeit
  • A14 Bionic Chip
  • Displaykontrast: 2 Millionen zu eins

[atkp_list id=’42252′ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

Entscheidungshilfe für das iPhone 12 mini

Das iPhone 12 mini ist wieder ein kleines iPhone, das zu einem fairen Preis angeboten wird – und in einer kompakten Bauform kommt. Es verfügt wie das “normale” iPhone 12 über zwei ausgezeichnete Kameras, einen Glasboden für wireless charging und eine ausdauernde Batterie. Es ist die moderne Variante des iPhone SE, allerdings mit dem Luxus eines randloses Displays und dem neusten A14 Chip.

Damit besteht nun wieder die Möglichkeit sich ein relativ kleines iPhone zuzulegen, dass dennoch an fast nichts spart.

So hat es neben dem modernen und randlosen OLED Display eine Glasrückseite und ein völlig neues Design.

Abstriche gegenüber dem normalen iPhone 12 muss man nur bei der Akkulaufzeit machen: So schafft das mini nur 15 statt 17 Stunden Videowiedergabe und 50 Stunden statt 65 Audiowiedergabe.

Alle anderen guten Eigenschaften des großen Bruders wie das XDR Display, 5G Konnektivität und die beiden sehr guten Kameras mit erweitertem Nachtmodus sind jedoch an Bord!

Vergleichstabelle iPhone 12, mini, Pro, Pro Max

[atkp_list id=’42321′ template=’42324′][/atkp_list]

Technische Daten iPhone 12 mini

  • 5,4 Zoll Display mit 2340 x 1080 Pixeln
  • 131,5 x 64,2 x 7,4 mm groß, 133 g schwer
  • A14 Bionic Chip
  • Face ID zum Entsperren, App-Kauf und für Apple Pay
  • Barometer, Gyrosensor, Beschleunigungs-, Annäherungs- und Umgebungslichtsensor
  • 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel-, Ultraweitwinkelojektiv und 12 Megapixel TrueDepth Frontkamera
  • ac WLAN
  • Bluetooth 5.0
  • NFC Fähigkeit
  • 64, 128 oder 256 GB Speicherplatz
apple iphone 12 2 up geo 10132020
Apple iphone12pro pacific blue 10132020 Full Bleed

Wann soll ich das iPhone 12 Pro (Max) kaufen? Der beste Kaufzeitpunkt.

Apple announce iphone12pro 10132020

Das iPhone 12 Pro (Max) ist das aktuelle Topmodell.

  • drei Kameras
  • gute Akkulaufzeit
  • A14 Bionic Chip
  • Edelstahlrahmen und matte Glasrückseite

[atkp_list id=’42275′ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

[atkp_list id=’42282′ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

Entscheidungshilfe für das iPhone 12 Pro (Max)

Das iPhone 12 Pro (Max) ist das modernste iPhone und das mit der besten technischen Ausstattung. Das spiegelt sich auch im Preis wieder: Es ist das teuerste aller aktuellen iPhone Modelle.

Viele fanden Apples Namensgebung mit dem Zusatz “Pro” für iPhones etwas übertrieben. Bei diesem Modell zeigt sich allerdings, dass Apple durchaus ernst meint, das mobile Telefon als Kamera für hochwertige Produktionen zum empfehlen.

Die drei Kameras mit Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiv können Daten nun in Apples Datenformat ProRAW aufzeichnen. Damit sind nachträglich Manipulationen an Farbe, Belichtung etc. möglich.

Die Pro Reihe gibt mit 6,1″ und 6,7″ Display, wo bei das Max Modell als Extra eine optische Bildstabilisierung mitbringt, der durch Echtzeitverschiebungen des Bildsensors erreicht wird.

Die Aufnahmen sind selbstverständlich in 4K, 60 Bildern pro Sekunde und HDR (Dolby Vision) möglich.

Technische Daten iPhone 12 Pro Max

iPhone 12 Pro

  • 6,1 Zoll Display mit 2532 x 1170 Pixeln
  • 146,7 x 71,5 x 7,4 mm groß, 187 g schwer
  • A14 Bionic Chip
  • Face ID zum Entsperren, App-Kauf und für Apple Pay
  • Barometer, Gyrosensor, Beschleunigungs-, Annäherungs- und Umgebungslichtsensor
  • 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel-, Ultraweitwinkelojektiv und 12 Megapixel TrueDepth Frontkamera
  • ProRAW Videoaufzeichnung mit Dolby Vision
  • ac WLAN
  • Bluetooth 5.0
  • NFC Fähigkeit
  • 128, 256 oder 512 GB Speicherplatz

iPhone 12 Pro Max

  • 6,7 Zoll Display mit 2778 x 1284 Pixeln
  • 160,8 x 78,1 x 7,4 mm groß, 226 g schwer
  • A14 Bionic Chip
  • Face ID zum Entsperren, App-Kauf und für Apple Pay
  • Barometer, Gyrosensor, Beschleunigungs-, Annäherungs- und Umgebungslichtsensor
  • 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel-, Ultraweitwinkelojektiv und 12 Megapixel TrueDepth Frontkamera
  • ProRAW Videoaufzeichnung mit Dolby Vision
  • ac WLAN
  • Bluetooth 5.0
  • NFC, nur für Apple Pay nutzbar
  • 128, 256 oder 512 GB Speicherplatz
Apple iphone12pro stainless steel gold 10132020

Wann soll ich das iPhone SE kaufen? Der beste Kaufzeitpunkt.

33633 7 apple iphone se 128 gb sc

Das iPhone SE ist das iPhone für kostenbewußte Käufer.

  • eine Kamera
  • gute Akkulaufzeit
  • A13 Bionic Chip
  • Touch ID

[atkp_list id=’42268′ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

Entscheidungshilfe für das iPhone SE

Das iPhone SE ist ein recht kostengünstiges iPhone, das in klassischem Design kommt. Mit seinem 4,7″ Display ist es eines der kleineren iPhones, zudem ist es recht leicht. Es ist eine gute Wahl für alle die ein kompaktes iPhone möchten, aber nicht zu viel Geld ausgegeben möchten. Gespart wurde an den richtigen Stellen, so ist trotz des günstigen Preises ein schneller A13 Prozessor an Bord.

Viele hatten sich einen Nachfolger des doch sehr kompakten iPhone SE gewünscht, das auf dem iPhone 6s basierte.

Apple beitet nun die zweite Generation des SE an, das zwar deutlich größer geworden ist, verglichen mit den anderen iPhones aus dem Portfolio jedoch jetzt das kompakteste darstellt.

Das Design ist das gleiche wie das iPhone 6, aber das muss ja nichts schlechtes sein, bietet dieser Formfaktor doch die von vielen liebgewonnene Touch ID, die sich in der aktuellen Situation auch nicht von einer Maske aufhalten lässt.

Trotz des klassischen Äußeren ist das Smartphone jedoch auf der Höhe der Zeit: ein schneller A13 Prozessor ist an Board, ebenso wie drahtloses Laden und eine gute Kamera. Auch der Akku ist sehr ausdauernd.

Zusammengefasst ist das iPhone SE zwar günstig, fasst aber all die guten Eigenschaften eines klassischen iPhones hervorragend zusammen. Wer also der Touch ID den Vorzug gibt, auf ein randloses Display verzichten kann und zudem ein begrenztes Budget hat findet in dem iPhone SE einen treuen Begleiter.

Technische Daten iPhone SE 2020

  • 4,7 Zoll Display mit 1334 x 750 Pixeln
  • 138,4 x 67.3 x 7.3 mm groß, 148 g schwer
  • Touch ID zum Entsperren, App-Kauf und für Apple Pay
  • Barometer, Gyrosensor, Beschleunigungs-, Annäherungs- und Umgebungslichtsensor
  • 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkelobjektiv und 7 Megapixel Frontkamera
  • ac WLAN
  • Bluetooth 5.0
  • NFC, nur für Apple Pay nutzbar
  • 64, 128 oder 256 GB Speicherplatz
Apple new iphone se white 04152020

Vergleichstabelle iPhone 12, SE, 11, XR

[atkp_list id=’42327′ template=’42324′][/atkp_list]

Wann soll ich das iPhone 11 kaufen? Der beste Kaufzeitpunkt.

Apple iphone 11 family lineup 091019

Das iPhone 11 ist immer noch eine professionelle Wahl, wenn Ihr das runde Design mögt.

  • zwei Kamera
  • sehr gute Akkulaufzeit
  • A13 Bionic Chip
  • Face ID

[atkp_list id=’42345′ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

Entscheidungshilfe für das iPhone 11

Das iPhone 11 ist wieder ein schönes, aktuelles iPhone, das zu einem fairen Preis angeboten wird. Es verfügt über zwei ausgezeichnete Kameras, einen Glasboden mit drahtloser Ladung und eine Batterie, die sehr lange hält.

Apple hat das iPhone 11 zu einer schönen Kombination von Funktionen gemacht. Er ist besser als der Vorgänger XR und nicht viel weniger attraktiv als die teureren 11 Pro-Modelle im Alltag.

Das iPhone 11 wird mit zwei Kameras geliefert: Ein Weit- und Ultraweitwinkelobjektiv sind an Bord. Der größte Unterschied zum Topmodell iPhones ist das Display: Sie erhalten ein großes LCD-Display anstelle eines OLED-Displays. Das ist technisch ein sehr großer Unterschied, aber das LCD ist so gut, dass es ausreichen sollte, wenn man keinen direkten Vergleich hat. Beachten Sie, dass die Auflösung im Vergleich zum 11 Pro etwas weniger verfeinert ist – aber wenn Sie in Armabstand halten, sollten Sie keinen Unterschied bemerken.

Zwei Kameras, große Batterie.

So erhält die 11 eine Kamera weniger als die 11 Pro und einen LCD-Bildschirm anstelle von OLED. Es ist ebenfalls aus Aluminium gefertigt, was eine Vielzahl von leuchtenden Farben ermöglicht. Sehr praktisch für den täglichen Gebrauch ist die Qi-Ladefähigkeit und der Akku, der oft mehr als einen Tag lang Energie hat.

Technische Daten iPhone 11

  • 6,1 Zoll Display mit 1792 x 828 Pixeln
  • 150.9 x 75.7 x 8.3 mm groß, 194 g schwer
  • Face ID zum Entsperren, App-Kauf und für Apple Pay
  • Barometer, Gyrosensor, Beschleunigungs-, Annäherungs- und Umgebungslichtsensor
  • 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel-, Ultraweitwinkelojektiv und 12 Megapixel TrueDepth Frontkamera
  • ac WLAN
  • Bluetooth 5.0
  • NFC, nur für Apple Pay nutzbar
  • 64, 128 oder 256 GB Speicherplatz

 

 

 

Wann soll ich das iPhone XR kaufen? Der beste Kaufzeitpunkt.

iPhone XR double back White 09122018
Das iPhone XR würden wir nicht mehr kaufen. Außer, Ihr bekommt einen sehr guten Preis.
  • zwei Kamera
  • sehr gute Akkulaufzeit
  • A12 Bionic Chip
  • Face ID

[atkp_list id=’42261′ template=’grid_3_columns’][/atkp_list]

Entscheidungshilfe und -kriterien für das iPhone Xr

Das iPhone Xr ist das günstigere der drei Topmodelle mit A12 Bionic Chip. Es kommt mit einem LCD Display.

Das iPhone Xr liegt von der Größe mit 6,1 Zoll Bildschirmdiagonale genau zwischen den beiden OLED Modellen 11 Pro und 11 Pro Max. Auch das Xr bietet ein randloses Display, setzt aber in Formensprache auf das bekannte iPhone 8 Design. Endlich sind auch wieder mehrere Farben erhältlich: nicht nur schwarz und weiß gibt es, sondern auch rot, gelb, blau und koralle.

Ein iPhone mit randlosem LCD Display.

Bei der Speicherausstattung ist Apple recht großzügig geworden: so kommt schon die Basisvariante mit 64 GB Speicherplatz, so dass ein Griff zur nächst höheren Variante mit 128 GB nicht mehr unbedingt zwingend nötig ist – außer selbstverständlich, man dreht viele 4K Videos. Auch 256 GB sind zu haben.

Das merkt man auch, wenn man das iPhone entsperrt: Da Touch ID ja nicht mehr möglich ist, setzt Apple auf Gesichtserkennung. Man muss also nur auf iPhone blicken und schon ist es entsperrt. Das ist schon faszinierend, und klappt im Alltags reibungslos. Häufig sogar besser als die Touch ID, die schonmal die Arbeit verweigert, wenn man beispielsweise nasse Finger hat.

Durch den Wegfall des Homebuttons musste eine neue Geste her, mit der man aus einer App wieder auf den Homescreen gelangt. Apple hat sich für einen Wisch von unten nach oben entschieden. Da diese Geste bisher das Kontrollzentrum aufgerufen hat, erreicht man dieses nun mit einem Wisch nach unten, allerdings nur von der rechten oberen Ecke. Ein Wisch von der linken oberen Ecke bringt wie gewohnt die Mitteilungsübersicht zu Tage. Diese Änderung mag in den ersten Tagen etwas verwirrend sein, ist aber im Prinzip logisch und für den technischen Fortschritt notwendig, also nichts, über das man sich Sorgen machen sollte. Zudem ist dieses Gerät der Homebutton-freien Generation und man ist eben ganz vorne mit dabei.

Technische Daten

  • 6,1 Zoll Display mit 1792×828 Pixeln
  • 150,9 x 75,7 x 8,3 mm groß, 194 g schwer
  • A12 Bionic 64-Bit Chip
  • Face ID zum Entsperren, App-Kauf und für Apple Pay
  • Barometer, Gyrosensor, Beschleunigungs-, Annäherungs- und Umgebungslichtsensor
  • 12 Megapixel Kamera mit Weitwinkel- und Telebojektiv und 7 Megapixel TrueDepth Frontkamera
  • ac WLAN
  • Bluetooth 5.0
  • NFC, nur für Apple Pay nutzbar
  • 64, 128 oder 256 GB Speicherplatz

iPhone Xr vs. iPhone Xs vs. iPhone 8

Der wesentliche Unterschied zwischen dem iPhone Xr und Xs liegt in der verwendeten Displaytechnologie: so verwendet das teurere Xs ein OLED Display, das günstigere Xr ein LCD Display. Zudem fällt beim Xr 3D Touch weg, also die druckempfindliche Touchbedienung. Der verwendete A12 Bionic Chip hingegen ist gleich und somit auch die Geschwindigkeit.

Knallige Farben gibt es nur beim iPhone Xr.

Ein augenfälliger Unterschied sind die angebotenen Farben: wird das Xs nur in den recht zurückhaltenden Farben space grey, silber und gold angeboten, so gibt es das Xr in verschiedenen leuchtenden Farben. Wer also ein schnelles und moderndes iPhone sucht, dass jedoch auch etwas Farbe mitbringt, wird mit dem Xr glücklich.

Der Sprung von iPhone XR zu 11 sind nur 100 Euro.

Und der Vergleich nach unten, zum iPhone 8? Viele haben, als es parallel zum iPhone X das Topmodell zu diesem gegriffen, da es die gleiche Technik beinhaltete, aber noch mit Touch ID kam. Wenn Ihr Euch jetzt zwischen iPhone 8 und Xr entscheiden möchtet und die 170 Euro Aufpreis keine Rolle spielen, dann nehmt das modernere Xr. Das Display ist randlos, die Kamera besser, der Prozessor schneller und mit Machine Learning Fähigkeit, zudem ist die Akkulaufzeit nochmals besser. Wollt Ihr einfach nur ein klassisches iPhone mit Touch ID, so nehmt das iPhone 7. Das ist immer noch ein exzellenter Begleiter, wenn Euch die Basics reichen.

Close