How to: WLAN Gastnetzwerk mit der AirPort Extreme anlegen

Apples WLAN Router AirPort Extreme bringt eine praktische Funktion mit, wenn Ihr Euren Gästen das WLAN fürs Internet zur Verfügung stellen möchtet, nicht aber die Inhalte Eures Netzwerks.

AirPort Utility Icon

Wer kennt das nicht: alle möchten ins eigene WLAN um das Internet zu benutzen. Aber Ihr seid nicht bereit, ihnen auch gleichzeitig Zugang zu allen Inhalten in Eurem Heimnetzwerk zu geben. Die Lösung für diese Situation ist das Aufspannen eines Gäste-WLANs. D.h. ihr eröffnet einfach ein paralleles Funknetzwerk, das nur den Zugang zum Internet herstellt – Euer eigenes Netzwerk kann nicht aufgerufen werden.

AirPort Utility

Apples AirPort Extreme bringt diese Funktion schon von Haus aus mit. Ihr müsst dafür in Euren Programmen > Dienstprogramme das AirPort Dienstprogramm auswählen. Dann wird dort Eure AirPort Basisstation angezeigt. Diese klickt ihr an und klickt auf “Bearbeiten”.

Guest Network

Bridge Mode

Im Abschnitt WLAN setzt ihr dann den Haken bei “Gästenetzwerk”, gebt ihm einen Namen und eine sichere Verschlüsselung und klickt auf übernehmen. Die AirPort startet kurz neu und spannt dann direkt das Netzwerk für die Gäste auf.

Der Teufel ist ein Eichhörnchen!

Vorsicht heißt es, wenn ihr einen besseren Router als die AirPort Extreme für die Netzwerkverwaltung benutzt und den Apple Router nur als exzellenten Access Point im Bridge Modus. Dann könnt ihr zwar auch die o.g. Einstellungen vornehmen, allerdings bekommen angeschlossene Clients keinen Zugang zum Internet, weil der Router die DHCP-Daten einfach nicht weiterleitet.

Die Gästenetzwerkfunktion ist also nur zu nutzen, wenn der Apple Router auch Hauptrouter ist.


Ähnliche Posts:

Wireless USB Adapter: USB-Anschluss per WLAN übertragen
Bootfähigen USB-Stick für OS X Installation erstellen
eyeTV Sharing funktioniert nicht - Sehr einfache Lösung
MacBook Pro Gummifüße ersetzen: mit und ohne Apples Hilfe
Abgenudelt: Schrauben im MacBook mit abgenutzem Kopf lösen
MacBook Air 2014 2015 mit normaler M.2 SSD aufrüsten
Leave A Comment