Shortcut: Mac in Standby versetzen

In dieser neuen Reihe wollen wir Euch Shortcuts vorstellen, die Euch das Leben mit Mac OS X einfacher und schneller machen. Shortcuts sind Tastenkombinationen, die dazu dienen Funktionene aufzurufen, die man ansonsten per Maus in Menüs suchen und dann anklicken müsste. Als Fan dieser Arbeitsweise kann ich Euch nur empfehlen, die Shortcuts in Eure tägliche Arbeitsweise zu übernehmen. Wenn ihr sie im Kopf habt, gehen alltägliche und wiederkehrende Aufgaben viel schneller von der Hand.

Heutiger Shortcut: Euren Mac in den Standby-Modus versetzen.

Standby-Modus
alt + cmd + Eject   bzw.   Wahl + Befehl + Auswerfen

Damit schickt ihr Euren Mac schnell in den stromsparenden Standby-Modus. Wenn ihr Euch die Tastenkombination einmal angewöhnt habt, ist das eine Sache von Sekunden. Das ist nicht nur praktisch für diejenigen, die nicht städig ihr MacBook auf- und zuklappen möchten, sondern auch für die diejenigen, die nicht nach dem Powerknopf ihres Mac Pro oder iMac suchen möchten.

Das Aufwecken aus dem Standby-Modus ist einfach: irgendeine Taste drücken. Dann wacht der Mac innerhalb weniger Sekunden auf und ist wieder betriebsbetreit. Schließlich werden die Daten im Arbeitsspeicher gehalten und sind sofort verfügbar.


Ähnliche Posts:

USB 2.0 Ports an iMac und Thunderbolt Display langsam?
MacBook Pro friert ständig ein, OS X hängt sich auf
Western Digital MyPassport Studio Firewire Gehäuse für externe 2,5" Festplatte weiter nutzen
Breite von allen Spalten im Finder gleichzeitig anpassen
iOS 11: 5x kurz auf die Standbytaste gedrückt löst Notruf aus
iPhone mit iOS 11: WLAN Anrufe erzwingen mit Flugmodus
Comments
One Response to “Shortcut: Mac in Standby versetzen”
  1. horst sagt:

    und was soll man bei neuen macs drücken ?
    – es gibt ja kein Auswerfen mehr…

Leave A Comment