Powerbank ohne automatisches Abschalten

USB C Adapter Powerbank

Ein simpler USB-C Adapter hält Eure Powerbank davon ab automatisch abzuschalten.

Ihr sucht eine Powerbank, bei der man das automatische Abschalten abschalten kann? Wir haben da eine pragmatischere Lösung für Euch.

[atkp_product id=’42377′ template=’secondwide’][/atkp_product]
[atkp_product id=’42381′ template=’secondwide’][/atkp_product]


Powerbanks schalten bei kleinen Strömen automatisch ab

Wenn Ihr eine Powerbank benutzt um kleinere Projekte mit Strom zu versorgen, wie beispielsweise einen Arduino oder schlicht einen LED USB Stick, so werdet Ihr festgestellt haben, dass sich die Powerbank nach einer gewissen Zeit, so um die 30 Sekunden, selbsttätig abschaltet. Das liegt daran, dass der Strom, der fließt so gering ist, dass die Powerbank denkt der Akku eines angeschlossen Gerätes wäre voll geladen und stellt deshalb die Stromversorgung ein.

Battery Pack USB C Adapter LED

Powerbank USB C Adapter LED

Nun gibt es verschiedene Anleitungen im Netz, die kleine externe Geräte basteln um der Powerbank immer wieder kurzzeitig einen höheren Verbrauch vorzugaukeln, um sie so am Abschalten zu hindern. Wir haben aber einen weitaus einfacheren Weg gefunden: Die Abschaltung bei kleinen Strömen findet anscheinend nur am USB-A Port statt (getestet mit zwei Powerbanks). Nimmt man sich einen billigen USB-C auf USB-A Adapter, so läuft die Powerbank auch durch wenn der Strom sehr kleine Werte annimmt.


Usability Hack: Verwendet einfach einen USB-C Adapter!

Wir konnten (wahrscheinlich nicht sonderlich präzise) mit unserem LED USB Stick runter gehen auf 0,005 Ampere (bei 5,05 Volt sind das nur 0,025 Watt) und die beiden Powerbanks schalteten nicht ab. Man geht wohl davon aus, dass Geräte, die am USB-C Port laden eine bessere Steuerungselektronik haben und nicht überladen werden können. Daher gibt es keine automatische Abschaltung durch die Powerbank bei kleinen aber dauerhaften Strömen. Und genau das können wir uns zu nutze machen: wir schließen einfach Kleinverbraucher über einen Adapter an den USB-C Port und haben das Problem gelöst! Es kann natürlich von Powerbank zu Powerbank verschieden sein, aber es scheint als wäre dieses Vorgehen die Lücke im System. Die von uns verwendete Ugreen Powerbank haben wir verlinkt, die andere von Blitzwolf ist leider nicht mehr erhältlich.

Powerbank automatisches Abschalten

Wir haben natürlich auch ausprobiert, ab welchem Stromfluß die Ugreen Powerbank auch am USB-A Port anbleibt. Es waren um die 0,06 Ampere, also zehn Mal mehr als am USB-C Port. Das war beispielsweise mit dem LED Stick nur mit voller Leuchtstärke in weiß zu erreichen. Bei allen anderen Farben, die sparsamer waren, schaltete die Powerbank ab, wenn der Stick am USB-A Port hing.

kleiner Strom automatisches Abschalten Powerbank

small current power bank auto switch off

Jetzt habt Ihr also einen einfachen Weg gefunden, kleine sparsame Hardware an einer Powerbank zu betreiben, obwohl diese eine Abschaltautomatik hat. Vielleicht könnt Ihr ja statt des Adapers auch einfach ein USB-C auf Micro-USB Kabel o.ä. verwenden. Lasst uns in den Kommentaren wissen ob es klappt.

[atkp_product id=’42374′ template=’wide’][/atkp_product]

9 thoughts on “Powerbank ohne automatisches Abschalten

  1. Danke für die schnelle Antwort und den Link!
    Es klappt leider trotz der neuen Lämpchen immer noch nicht so, wie es soll.

    Wenn nur das Lämpchen im USB C Port steckt bleibt das (weiße) Lämpchen immer an- soweit so gut. Wenn allerdings zusätzlich an den normalen USB Port die LED Lichterkette mit Bewegungsmelder angeschlossen wird, funktioniert es ca.20 min, bis sich die Powerbank abschaltet.

    Verwendet wird die empfohlene Powerbank und USB Lämpchen, nur der Adapter ist ein anderer. Ich werde es nochmal mit dem empfohlenen Adapter versuchen, oder habt Ihr einen anderen Vorschlag?

    1. Das klingt eher so als wäre der USB-A Port der “Master”, der dann schlicht automatisch abschaltet aber dann eben die gesamte Powerbank. Die einzige Lösung wäre also den USB-A Port nicht zu nutzen und nur den USB-C Port, bei der die Einschränkung nicht gilt.

      Da Du aber mehrere Dinge anschließen willst, müsstest Du mal testen ob Du nach dem USB-C auf USB-A Adapter einfach ein Y-Kabel hinzufügst. Dann läuft ja der gesamte Stromverbrauch über die USB-C Schiene und das Problem sollte sich erledigt haben. Lass uns und die anderen mal wissen ob das so klappt.

      Hier nimmste irgend ein passendes Y-Kabel: https://amzn.to/391Xgw7

    1. Hi Mick,

      ja da stimmt. Wir haben dafür extra eine ausprobiert, die einen hat. Lies einfach oben den Artikel, die funktioniert super!

      Viele Grüße
      Stephan

  2. Hi, das klingt super! Leider funktionieren die Amazon Links nicht mehr. Es wäre super, wenn ihr die updaten könntet, damit genau dieser Adapter gefunden werden kann. Danke fürs teilen!

    1. Hi Naiko,

      danke für den Hinweis! Ugreen war glaub kurzfristig bei Amazon rausgeflogen, jetzt stimmen die ganzen Links nicht mehr. Ich hab es aktualisiert, es sollte also wieder gehen (siehe oben)!

      Viele Grüße
      Stephan

  3. Hallo,

    und es funktioniert wirklich, diese Powerbank von Ugreen (10000 mhA) mit diesem Adapter! Habe zwar einen anderen Hersteller des Adapters gewählt, Hauptsache es ist ein USB-C Stecker auf eine USB Kupplung wie hier beschrieben. Es reicht sogar, wenn man nur den Adapter in die Powerbank einsteckt, sobald dieser eingesteckt ist, bleibt diese aktiv. Habe auch die baugleiche Powerbank mit 20000 mhA von Ugreen probiert jedoch diese wird nach einer Zeit inaktiv.
    Super und vielen Dank für diese erforschte Vorgehensweise, habe stundenlang im Internet gesucht und nur veraltete Beiträge gefunden.

    Eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch.

    Gruß Günter

    1. Bei mir klappt es nicht: Ugreen 10er Powerbank, USB Adapter und USB Lämpchen diverser Farben (inkl.Weiss).
      Normal bleibt die PB ca 10min aktiv, bei Langdrücken des Knopfes ca. 1 Stunde.
      Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

    2. Ich habs eben nochmal mit unserer Konfiguration hier getestet: läuft anstandslos auch über eine Stunde. Verwendet haben wir diese LED Sticks: https://amzn.to/3BCv3Ir – Es kann natürlich auch sein, dass Ugreen irgendwas an der Konfiguration der Powerbank geändert hat (Ist es genau das Modell oben? Soweit ich weiß gibts auch noch eine mit integriertem Kabel, vielleicht verhalten die sich anders).

      Den Button brauchen wir zudem gar nicht: sie schaltet sich automatisch ein, wenn der Stick per Adapter in den USB-C Port gesteckt wird. Eventuell ist ja auch der Adapter das Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Available for Amazon Prime