Beim DrayTek Router Jumbo Frames einschalten

Wer einen DrayTek Router mit Gigabit Switch hat, kann bei diesem manuell den Support für Jumbo Frames einschalten.

Im Netzwerkverkehr werden die Daten bekanntlich in Stücke zerlegt und dann in Einzelteilen, den Frames, zum Empfänger transportiert. Überlicherweise sind diese Pakete 1500 Bytes lang. Jumbo Frames erhöhen diese Größe auf 9000 Bytes und holen so durch das günstigere Verhältnis von Daten und Protokolloverhead noch ein bißchen Performance raus.

Habt Ihr einen DrayTek Router, dann müsst Ihr diese Funktion manuell einschalten. Loggt Euch ein und öffnet die Console (oben rechts das Icon mit den Schiebereglern). Dort suchen wir uns den Befehl port jumbo. Wir haben dann zwei Möglichkeiten: mit dem angehöngten Befehl “on” die Funktion einzuschalten und mit dem Befehl “size” die Größe eben dieser Jumbo Frames festzulegen.

Wir haben beim Datentransport zwischen zwei Macs festgestellt, dass die Größe nicht auf 9000 sondern auf mindestens 9018 gesetzt werden muss. Der Einfachheit halber setzen wir sie gleich aufs Maximum von 9022. Damit flutscht jetzt die Datenübertragung ein paar Prozent schneller, ohne dass Ihr irgendeine Hardware neu kaufen musstet.

Comments are closed.