Ab heute ist iOS 5 und die iCloud nutzbar

Heute könnt ihr Euer iPhone, iPad und den iPod touch mit der neuen Version des Betriebssystems nutzen: iOS 5. Gleichzeitig habt ihr damit auch Zugriff auf die von Apple angebotene iCloud.

Die iCloud gibt es mit 5 GB Speicherplatz für alle Nutzer des neuen iOS 5. Die ältesten Modelle, die von Apple unterstüzt werden sind das iPhone 3GS, das iPad 1 und die vorletzte Generation des iPod touch.

Für Nutzung der iCloud müsst ihr Euch anmelden, was kein großes Problem darstellen sollte. Falls ihr bisher MobileMe genutzt habt, könnt ihr Euren Account einfach umstellen. Bei Neuanmeldung bekommt ihr auch einen neuen iTunes Account – und hier wirds unübersichtlich: bisher bietet Apple noch nicht an, bestehende Anmeldungen bei iTunes für die iCloud zu nutzen. Es wird abzuwarten sein, wie sich die Situation entwickelt.

Die neuen Möglichkeiten, die iOS 5 bietet, findet ihr übersichtlich bei Apple. Ein Aufspielen der neuen Version lohnt sich in jedem Fall.


Ähnliche Posts:

iPhone 5: Apple tauscht defekten Akku bei bis zu drei Jahre alten Geräten
MacBook Pro Retina 2015 nicht mehr Windows 7 kompatibel
Apple Watch Drop Test: Fällt sie runter, ist sie kaputt
21,5 Zoll iMac jetzt mit 4K Display, 27" nur noch mit 5K
Review: Die Apple Remote im Test. Die Infrarot IR Version.
Austauschprogramm für USB-C Ladekabel des MacBook
Leave A Comment