Zipbuds: Ohrhörer, die sich nie verdrehen

Endlich ein Sitzplatz, iPhone raus zum Musik hören und schon wieder sind die Kabel der Ohrhörer so verdreht, dass sie erstmal entwirrt werden müssen?

Da gibt es eine bessere Lösung: Zipbuds. Die Erfinder haben Ohrhörer einfach mit einem Reißverschluss gekreuzt. Das klingt seltsam, bietet aber den Vorteil, dass die Kabel sich nicht mehr verdrehen können. Braucht man die Ohrhörer nicht mehr, zieht man den Reißverschluss zu.

Da jedes Kabel in einer Seite des Reißverschlusses steckt, liegen sie dann sauber nebeneinander und brauchen bei erneuter Benutzung nicht wieder entwirrt zu werden. Außerdem sieht es gut aus und ist eine schöne Abwechslung zu allen bisher dagewesenen Lösungen.

Selbst die Preise sind angemessen: von 20 bis knapp 40 US-Dollar kann man sich sein Exemplar besorgen.


Ähnliche Posts:

Indiegogoprojekt Senic Flow: Ideales Eingabegerät für Grafik, Videoschnitt, CAD
Für ein schöneres Frühstück: Der Apfel Schwan
Neues 12 Zoll MacBook ab sofort bestellbar
Es werde Licht: iMac Stand mit integrierter Leuchte
Online Markting? Out. FairLeihen schickt handgeschriebene Postkarten.
Warum mich das neue Lenovo ThinkPad X1 Carbon ärgert.
Leave A Comment