Neues MacBook, Verfügbarkeit der Apple Watch, weitere Updates

Apple hat ein völlig neues MacBook vorgestellt sowie das Verfügbarkeitsdatum und die Preise der Apple Watch bekannt gegeben.

Das neue MacBook

Das völlig neu entwickelte MacBook, das auch nur MacBook heisst, bringt ein 12″ Retina Display mit und kommt vollständig ohne Lüfter aus. Apple greift dabei auf einen Intel Core M Prozessor mit 1,1 GHz zurück. Acht Gigabyte RAM sind serienmäßig an Bord, ebenso wie 256 Flash-Speicher. Erstmals ist ein Aluminium-MacBook in drei Farben zu haben, ähnlich dem iPhone.

MacBook gold

Bei den Anschlüssen geht Apple einen neuen Weg: So gibt es nur einen Audioanschluss sowie einen einen USB-C-Port, über den das MacBook auch aufgeladen wird. Allein hier wird schon deutlich, dass sich das MacBook eher an Kunden richtet, die wirklich alles kabellos erledigen, da man sonst immer einen extrem teuren Adapter dabei haben muss.

MacBook flach

MacBook all colors

Technisch ist das Gerät allerdings beeindruckend: So wiegt es unter einem Kilogramm, hat eine Auflösung von 2304×1440 Pixeln und soll auf eine Akkulaufzeit von neun Stunden kommen. Um die Höhe von nur 13 mm zu erreichen hat Apple sogar eine völlig neue Tastaturtechnik entwickelt, um den Hub der Tasten zu verringern bei gleichzeitiger Beibehaltung des Tippgefühls. Ebenfalls neu: Das Touchpad erkennt auch Druck und kann haptisches Feedback erzeugen.


Preise und Erscheinungsdatum der Apple Watch

Die Apple Watch, der neueste Ansatz von Apple nach iPhone und iPad ein neues innovatives Produkt auf den Markt zu bringen, wird ab dem 24. April ausgeliefert. Vorbestellungen für die Uhren nimmt Apple ab dem 10. April entgegen

Apple Watch Modular

Es gibt zwei Größen: 38 mm und 42 mm, die Preise beginnen bei knapp 400 Euro bzw. knapp 450 Euro. Diese günstigeren Varianten kommen mit Kunststoffarmbändern und ohne Saphierglas über dem Display. Das Gehäuse ist aus Aluminium.

Die nächst teurere Variante hat ein Gehäuse aus Edelstahl, und ein Display aus Saphierglas. Die Preise für beide Größen beginnen hier bei knapp 650 Euro bzw. 700 Euro.

Als dritte Alternative bietet Apple die Watch in Gold an. Hier beträgt der Preis mindestens – ja mindestens – 11.000 Euro. Ob das noch Luxus oder schon Dekadenz ist, entscheidet ihr.


Aktualisierung von MacBook Air und MacBook Pro 13″

Das MacBook Air kommt ab sofort mit Intels aktueller Broadwell Architektur und kann deshalb mit etwas schnellerer Intel HD 6000 Grafik auftrumpfen. Der Preis hat sich aufgrund der Wechselkursanpassungen um 100 Euro erhöht.

MacBook Retina 13

Das MacBook Pro 13″ ist aus diesem Grunde 150 Euro teurer geworden, hat aber auch eine Überarbeitung erfahren: so kommt auch mit dem neuen Force Touch Trackpad, das drucksensitiv ist. Die neuen Prozessoren sind schneller als ihre Vorgänger und bringen Intel Iris 6100 Grafik mit. Auch die Akkulaufzeit soll gestiegen sein.

Die Quad Core Prozessoren im 15″ Modell wurden nicht aktualisiert, ebenso ist das Force Touch Trackpad dort noch nicht verfügbar.


Ähnliche Posts:

Henge Docks Horizontal Dock für MacBook Pro Retina und Air: Ein bisschen Overkill?
Microsoft Office für Mac 2016 Preview gratis zum Download
Für Chat-Süchtige: Ein Emoji Keyboard für den Mac :)
Erstes Dock fürs neue MacBook auf Kickstarter
15" MacBook mit Force Touch, günstigerer Retina iMac
Neue MacBooks mit Touchleiste und Thunderbolt 3
Leave A Comment