Apple repariert MacBook Pro mit Antireflexionsbeschichtung

Es gibt zahlreiche MacBook Pro Retina, bei denen die auf dem Display zur Entspiegelung aufgebrachte Antireflexionsbeschichtung beschädigt ist. Diese Fälle bearbeitet Apple nun kulanter.

MacBook Retina Display Beschichtung

Vor einiger Zeit wurden Fälle bekannt, das einige Retina MacBook Pro ihre Beschichtung auf dem Display verlören. Ob es sich dabei um mechanische Einwirkungen durch die Tastatur oder eine fehlerhaft aufgetragene Bedampfung handelt, ist nicht bekannt. Apple hat aber laut macrumors endlich nachgegeben und repariert betroffene Geräte kostenlos. Eine offizielle Webseite gibt es zu den Vorfällen, im Gegensatz zu anderen Austauschprogrammen, nicht. Jedoch sollte auf deutlichen Hinweis auf den Schaden eine Nachbesserung durchgeführt werden.


Ähnliche Posts:

iPhone 6S bringt 2 GB Arbeitsspeicher mit
ifixit nimmt das Apple TV 4 auseinander
MacBook Pro 2016: SSD tauschbar, Benchmarkergebnisse, Technikdetails
Schöne neue Apple Werbung fürs MacBook Pro: Bulbs
Thunderbolt 3 auf Mini-Display-Port-Adapter: Gibts, aber nicht von Apple.
Einige 2016er MacBook Pros mit Grafikproblemen. Sierra Schuld?
Leave A Comment