Shortcut: Dock einblenden und ausblenden

In dieser Reihe stellen wir Euch Shortcuts vor, die das Leben mit Mac OS X einfacher und schneller machen. Shortcuts sind Tastenkombinationen, die dazu dienen Funktionene aufzurufen, die man ansonsten per Maus in Menüs suchen und dann anklicken müsste. Als Fan dieser Arbeitsweise kann ich Euch nur empfehlen, die Shortcuts in Eure tägliche Arbeitsweise zu übernehmen. Wenn ihr sie im Kopf habt, gehen alltägliche und wiederkehrende Aufgaben viel schneller von der Hand.

Heutiger Shortcut: Das Dock ein- und ausblenden.

Dock ein- und ausblenden.
alt + cmd + D   bzw.   Wahl + Befehl + D
D für “Dock”

Fall ihr mal an einem Rechner seid, beim dem das Dock verschwunden ist oder ihr einfach mal kurz Euren Bildschirm etwas aufgeräumter erscheinen lassen wollt: Mit diesem Shortcut könnt ihr das Dock verschwinden lassen – und natürlich wieder in die Realität zurückholen. Ob mans wirklich braucht? Vielleicht, um den ein oder anderen Arbeitskollegen mal kurz zu ärgern…


Ähnliche Posts:

OS X Aktivitätsanzeige interpretieren: Brauche ich mehr Speicher?
How to: DD-WRT auf Asus RT-AC66U installieren
eyeTV Sharing funktioniert nicht - Sehr einfache Lösung
Mit dynamischem DNS von unterwegs auf den eigenen Router/Mac zugreifen
MacBook Pro Retina 2012 2013 mit Standard mSATA oder M.2 SSD aufrüsten
iOS Dark Mode: Was ist das und was soll das?
Leave A Comment