How to: Toolbar des Finder nach eigenen Wünschen anpassen

Der Finder als Dreh- und Angelpunkt in OS X benutzt man sehr häufig. Wir zeigen Euch heute, wie man die Toolbar nach eigenen Wünschen anpassen und konfigurieren kann, damit die Arbeit noch schneller erledigt ist.

Zuallererst braucht Ihr selbstverständlich ein offenes Finder Fenster, in diesem klickt ihr dann rechts oben auf die Iconleiste (bzw. mit Zwei-Finger-Klick, wenn ihr das Touchpad benutzt). In dem Menü wählt ihr dann “Menüleiste anpassen” aus.

Customize Toolbar

Jetzt habe ihr die Chance, die angezeigten Icons entweder oben die Leiste zu ziehen oder die unerwünschten Symbole aus der Leiste heraus. Wer es jetzt nicht schafft, sich seine optimale Arbeitsumgebung zu schaffen ist selbst Schuld. ;)

Toolbar im Finder anpassen

Abschließender Tipp: ihr könnt sogar ganze Programme oben als Symbol in die Leiste legen, so dass sie immer sofort verfügbar sind. Dazu müsst ihr die “cmd”-Taste gedrückt halten während ihr die gewünschte App anklickt und oben auf die Leiste zieht. Dabei erscheint dann ein grünes Pluszeichen und das Programm ist ab sofort in jedem Finder-Fenster oben in der Leiste.


Ähnliche Posts:

Tipp: Icons in der Menüleiste umsortieren
Transparenz abschalten, OS X Yosemite beschleunigen
DIY: Fusion Drive im 27" iMac selber machen: Tipps aus der Praxis
Wieder fest: Wie man ein wackeliges MacBook Display repariert
Reboot: Wie man das iPhone 8 und 8 Plus neu startet
iPhone mit iOS 11: WLAN Anrufe erzwingen mit Flugmodus
Leave A Comment